Abo
  • Services:

Sharp: Minisensor mit 20 Megapixeln

Der neue Sensor von Sharp im 1/2,3-Zoll-Format ist für Kompaktkameras gedacht und erreicht eine Auflösung von 20 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
20-Zoll-Sensor RJ23G3BA0LT
20-Zoll-Sensor RJ23G3BA0LT (Bild: Sharp)

Der kleine CCD-Sensor RJ23G3BA0LT von Sharp soll die Auflösungsgrenze von Kompaktkameras weiter erhöhen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Sharp will trotz der hohen Pixeldichte die gleiche Lichtempfindlichkeit erreichen wie bei derzeitigen Sensoren mit 16 Megapixeln. Die Bildauflösung liegt bei 5.184 x 3.888 Pixeln. Ein Pixel ist ungefähr 1,2 Mikrometer groß. Der Sensor ist im Format 1/ 2,3 Zoll gehalten und soll neben Fotos auch Videos mit 720p bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen können.

Sharp will ab August 2012 monatlich 200.000 Stück der neuen Sensoren produzieren. In welchen Kameras der neue Sharp-Sensor RJ23G3BA0LT zum Einsatz kommen wird und wann diese auf dem Markt erscheinen werden, teilte der japanische Hersteller nicht mit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)
  2. (u. a. Philips 49PUS6482 UHD-TV mit Ambilight für 549,99€ statt 649€ im Vergleich)
  3. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)

Raumzeitkrümmer 23. Apr 2012

Mit CMOS kann man auch andere Elektronik auf der selben Chip-Fläche unterbringen, also...

Raumzeitkrümmer 23. Apr 2012

Da hat Nikon ein paar Cent mehr ausgegeben und eine Sammlung feinabgestimmter Glaslinse...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /