Abo
  • Services:
Anzeige
Aquos Ultra HD LED TV
Aquos Ultra HD LED TV (Bild: Sharp)

Sharp Aquos Ultra 70 Zoll großer 4K-Fernseher für 8.000 US-Dollar

Sharp hat einen 70 Zoll großen Fernseher mit 4K-Auflösung vorgestellt, der eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln erreicht und das erste THX-zertifizierte Gerät sein soll. Der Preis liegt bei rund 8.000 US-Dollar.

Anzeige

Sharp will mit dem 70 Zoll großen Aquos Ultra HD LED TV (LC-70UD1U) einen Fernseher mit Ultra High Definition (UHD) auf den Markt bringen, der nach Angaben des Unternehmens das erste 4K-Modell ist, das mit einem THX-Siegel ausgestattet wurde.

Wer kein Bildmaterial mit 3.840 x 2.160 Pixeln Auflösung zuspielt, kann normale Full-HD-Quellen mit Hilfe des eingebauten Upscalers auf die native Auflösung des Geräts hochrechnen lassen.

Die THX-Zertifizierung für das Bild sagt nur aus, dass das Gerät die von THX vorgegebenen Bildeinstellungsmodi beherrscht. Das soll sicherstellen, dass die Filme so angezeigt werden können, wie die Studios es wollen. Es bedeutet jedoch nicht, dass der Anwender nicht selbst die Einstellungen ändern kann.

Sechs Lautsprecher, darunter separate Mittel- und Hochtöner, sollen zusammen mit dem Subwoofer des Systems für eine gute Tonuntermalung sorgen.

Wer nicht fernsehen will, kann den Fernseher auf Wunsch in einem Bildschirmschoner-Modus laufen lassen, der dann Standbilder anzeigt.

Mit eingebautem WLAN kann der Fernseher die eingebaute Smart-TV-Plattform nutzen, um auf Filme bei Netflix, Hulu Plus und Vudu sowie Youtube und die Musikdienste Pandora und Rhapsody zuzugreifen. Auch Apps für Skype und Facebook sind vorhanden. Ein Flash-fähiger Webbrowser ist ebenfalls eingebaut, betonte Sharp. Wer den großen Bildschirm nicht allein für ein Medium nutzen will, kann Fernsehen und Webinhalte in einer Splitscreenansicht nebeneinander zeigen.

Der Aquos Ultra HD LED TV ist mit vier HDMI-Eingängen ausgestattet. Auch einen SD-Speicherkartenslot sowie zwei USB-Anschlüsse gibt es. Der 8-Megapixel-Fernseher kann nach Herstellerangaben darauf auf den angeschlossenen Medien gespeicherte Fotos anzeigen. 3D-Inhalte lassen sich mit den beiden mitgelieferten Brillen betrachten, die sich per Bluetooth mit dem Fernseher synchronisieren.

Sharp will den Aquos Ultra HD LED TV in den USA ab Mitte August 2013 für rund 8.000 US-Dollar in den Handel bringen. Wann das Gerät nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
trust 27. Jun 2013

Ein Fehler ist bestimmt keine Weiterentwicklung einer Sprache und ich bin immer dankbar...

ad (Golem.de) 27. Jun 2013

Nein der erste 4K-TV mit einem solchen Zertifikat. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

Darktrooper 27. Jun 2013

Jo passt doch........ Dann wird das Ding in Deutschland wohl auch um die 10.000 Euro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt
  2. Hays AG, Raum Frankfurt
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. AOK Systems GmbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Divinity II is nich so toll

    HorkheimerAnders | 01:16

  2. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    plutoniumsulfat | 01:09

  3. Re: Kritische Infrastruktur gehört in staatliche...

    plutoniumsulfat | 01:08

  4. Heult doch!

    daydreamer42 | 01:07

  5. Re: Der tut nix, der spielt nur mit dem Feuer ...

    bombinho | 00:53


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel