Abo
  • Services:
Anzeige
Photobucket ändert sein Geschäftsmodell und das Web verliert zahlreiche Bilder.
Photobucket ändert sein Geschäftsmodell und das Web verliert zahlreiche Bilder. (Bild: Andreas Donath)

Sharehoster: Photobucket sperrt dem Web die Bilder

Photobucket ändert sein Geschäftsmodell und das Web verliert zahlreiche Bilder.
Photobucket ändert sein Geschäftsmodell und das Web verliert zahlreiche Bilder. (Bild: Andreas Donath)

Tausende von Fotos auf Amazon, Ebay und in zahlreichen Foren sind nicht mehr erreichbar, weil der Foto-Sharing-Service Photobucket urplötzlich seine Lizenzbedingungen änderte und nun Geld für das Einbetten in Websites verlangt. Weil viele nicht zahlen, werden ihre Bilder nicht mehr angezeigt.

Das Web hat praktisch über Nacht Millionen von Bildern verloren, die Nutzer beim Bilderdienst Photobucket gehostet und in andere Websites eingebettet haben. Das war bei Photobucket bisher erlaubt und deshalb verließen sich viele Nutzer darauf. Doch änderte der Foto-Sharing-Service seine Bedingungen überraschend. Viele Nutzer bekamen das nicht mit oder wollen nicht zahlen, denn Photobucket verlangt nun Geld für das Einbetten in fremde Websites. Ansonsten wird eine Platzhaltergrafik eingeblendet.

Anzeige

Web verliert Bilder wegen der neuen Geschäftspolitik von Photobucket

Betroffen sind nicht nur Händler auf Amazon, Ebay oder Etsy, sondern auch zahlreiche Blogs und Foren. Auch dort haben Nutzer mit dem ehemals sehr praktischen Angebot von Photobucket Bilder eingebettet.

Das Unternehmen aus Denver in Colorado will nun im Rahmen des Angebots "Plus 500 Plan" eine jährliche Gebühr von 399 US-Dollar von denen, die das sogenannte Drittanbieter-Hosting weiter nutzen. Das bescherte Photobucket einen massiven Gegenwind, der sich in den sozialen Medien niederschlug. Auch die britische BBC berichtet ausführlich über den 'Erpressungsversuch', wie ein Nutzer das Geschäftsgebaren bezeichnete.

Am 26. Juni 2017 veröffentlichte das Unternehmen einen kurzen Hinweis, dass sich die Nutzer doch die aktualisierten Geschäftsbedingungen und Richtlinien einmal ansehen sollten. Das haben viele offenbar versäumt, denn dort war inmitten des sehr langen Textes der Hinweis verborgen, dass nur noch der Plus 500 Plan die gewünschten Möglichkeiten bietet.

Photobucket ist seit 2003 online, hat nach eigenen Angaben mehr als 100 Millionen Kunden und hostet mehr als 15 Milliarden Bilder auf seinen Servern.

Alternativen zu Photobucket

Neben Photobucket gibt es auch noch andere Image-Hoster wie den US-Dienst Imgur, der ebenfalls ein Embedding zulässt. Auch Postimages und andere Dienste ermöglichen das Einbetten von Bildern auf den Websites Dritter. Allerdings gibt es auch bei diesen Diensten keine Garantie, dass dies in Zukunft immer so bleibt.


eye home zur Startseite
ptepic 07. Jul 2017

Doch selbst schuld. Bei Ebay kann man die Bilder doch selbst hochladen (also auf Ebay...

Apfelbrot 06. Jul 2017

Weil die Anbieter kaum eine Sau kennt und die Kunden Leute sind für die sich auch...

Apfelbrot 06. Jul 2017

Wenn dem so wäre hätte man das Problem ja nicht.....

Apfelbrot 06. Jul 2017

Davon mal abgesehen hat früher fast jedes Forum angeboten dass man die Bilder dort...

x2k 05. Jul 2017

Vor allem listet google die noch in ihrem webcache. So das man es erst merkt wenn man die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. avitea GmbH, Lippstadt
  2. DomainFactory GmbH, Ismaning
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  2. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  3. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

  4. TV-Kabelnetz

    Vodafone Kabelnetztrasse in Rheinland-Pfalz zerstört

  5. Hetzner Cloud

    Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

  6. Fake News

    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

  7. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  8. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  9. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  10. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Facebook IST eine Echokammer

    Svenismus | 16:38

  2. Re: mein LG schafft teilweise 30% nicht mehr

    Vincenco | 16:38

  3. Re: die Folgen kann man doch jetzt schon in...

    madaeon | 16:36

  4. Und wie schaltet man Web Assembly aus?

    Sinnfrei | 16:36

  5. Re: Klimawandel/Erderwärmung

    M.P. | 16:35


  1. 16:14

  2. 16:00

  3. 15:58

  4. 15:35

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 14:13

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel