Abo
  • Services:

Shaq Fu: Shaquille O'Neal darf erneut zuschlagen

Im ersten Shaq Fu von 1994 ist Superstar Shaquille O'Neal dank Krümelgrafik kaum zu erkennen gewesen, die für Frühjahr 2018 angekündigte Neuauflage von Saber Interactive (Quake Champions) will das ganz anders machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Shaquille O'Neal schlägt im farbenfrohen Shaq Fu tüchtig zu.
Shaquille O'Neal schlägt im farbenfrohen Shaq Fu tüchtig zu. (Bild: Saber Interactive)

Das Entwicklerstudio Saber Interactive (Quake Champions) hat vier Jahre nach der ersten Ankündigung und einer 2014 durchgeführten Crowdfunding-Kampagne neues Material vorgestellt und die Veröffentlichungspläne für Shaq Fu - A Legend Reborn bekanntgegeben. Das Prügelspiel soll im Frühjahr 2018 für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Windows-PC erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main

Der Titel ist vor allem aus spielehistorischer Sicht interessant: Er ist im Grunde ein Nachfolger des 1994 veröffentlichten Shaq Fu, für das der französische Entwickler Delphine Software gegen vermutlich sehr viel Geld den Basketballer Shaquille O'Neal als Testimonial holte. Dennoch (oder gerade deswegen) gilt der Titel als Desaster, er steht auch in der Liste der auffällig miesen Computerspiele auf Wikipedia.

A Legend Reborn spielt schon im Trailer mit diesem Erbe, indem es zahlreiche Anspielungen auf das Original gibt. Trotzdem soll das neue Shaq Fu natürlich ein unterhaltsames Programm werden, in dem Spieler Shaquille O'Neal steuern, während er in Hollywood gegen allerlei Wesen aus der Hölle kämpft. Dabei gibt es zahlreiche Combos, mit denen neben Standardfeinden auch härtere Brocken in Bosskämpfen warten. Außer den Fäusten spielen Katanas, Shuriken und Baseballschläger eine Rolle.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /