Abo
  • IT-Karriere:

Shadwen: Königsmord mit Zeitstopp

An eine Mischung aus Assassin's Creed und Superhot erinnert das Konzept von Shadwen: Meuchelmord mit Schleichen - und wenn der Spieler stillsteht, friert die Zeit ein. Hinter dem Indiegame steckt das finnische Entwicklerstudio Frozenbyte (Trine).

Artikel veröffentlicht am ,
Shadwen
Shadwen (Bild: Frozenbyte)

Wenn der Spieler nicht vorsichtig genug schleicht und so etwa ins Blickfeld einer Wache gerät, ist das Spiel vorbei - so gnadenlos will das Indiegame Shadwen einerseits sein. Andererseits: Sobald der Spieler sich nicht bewegt, friert die mittelalterlich anmutende Fantasywelt ein, so dass man in Ruhe seine Möglichkeiten durchgehen kann.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

Anders als in Superhot kann der Spieler die Zeit dann sogar zurückspulen, um der Wache eben doch aus dem Weg zu gehen. Dieses Konzept hat sich das finnische Entwicklerstudio Frozenbyte ausgedacht, das vor allem für seine Plattform- und Puzzleserie Trine bekannt ist.

Hauptfigur in Shadwen ist eine gleichnamige Assassine, die den König umbringen möchte. Neben allerlei Gerätschaften wie Enterhaken und Bomben gibt es noch ein weiteres wichtiges Element: ein Waisenmädchen namens Lily als Begleitung und Unterstützung, das zumindest anfangs nichts vom Job seiner Ersatzmutti weiß. Der Spieler kann dann entscheiden, ob er eher tödlich oder friedlich vorgeht, und so auch Einfluss auf Lily nehmen.

Shadwen ist schon länger angekündigt. Jetzt hat Frozenbyte bekanntgegeben, dass im Mai 2016 neben der über Steam erhältlichen Version für Windows-PC gleichzeitig auch eine Fassung für die Playstation 4 erscheinen soll. Ob später Umsetzungen für andere Plattformen auf den Markt kommen, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 26,99€
  3. (-70%) 8,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)

AnonymerHH 15. Apr 2016

ach natürlich, das hab ich nicht bedacht, mir fällt es immer schwer meine zeitlich...

mnementh 15. Apr 2016

Als etwas älteres Semester sekundiere ich diese Beobachtung. Es ist interessant wenn man...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /