Abo
  • IT-Karriere:

SF600 und SF450: Corsairs neue SFX-Gold-Netzteile nutzen einen 92-mm-Lüfter

Kaum ein SFX-Netzteil ist so gut belüftet oder so effizient - und erst recht nicht beides zusammen: Corsairs neue SF-Modelle verwenden einen 92-mm-Lüfter und sind mit 80-Plus-Gold zertifiziert.

Artikel veröffentlicht am ,
SF600 mit 92-mm-Lüfter
SF600 mit 92-mm-Lüfter (Bild: Corsair)

Corsair hat zwei neue und ungewöhnliche Netzteile im SFX-Formfaktor vorgestellt: das SF450 und das SF600. Beide Modelle nutzen einen 92-mm-Lüfter, der erst bei höheren Lasten anspringt, und sollen bedingt durch die 80-Plus-Gold-Zertifizierung sehr effizient arbeiten. Die meisten anderen SFX-Netzteile verwenden kleinere 80-mm-Propeller und sind für 80 Plus ohne zusätzliches Suffix oder für 80-Plus-Silber zertifiziert, Gold erreichen einzig Silverstones Strider-Modelle und ein Seaconic-Produkt.

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid

Das SF450 und das SF600 liefern die 450 und 600 Watt auf der 12-Volt-Schiene, was sich bei den Anschlüssen aber kaum bemerkbar macht: Das SF450 wird mit zwei 8-Pin-Kabeln ausgeliefert und das SF600 mit ebenfalls zwei PCIe-Steckern. Hinzu kommen jeweils ein Strang mit vier Molex- und vier Sata-Anschlüssen, der ATX- und der 4-Pin-Stecker für das Mainboard sind obligatorisch. Alle Kabel sind vollmodular und können ergo vom Netzteil entfernt werden.

Bis 20 Prozent Auslastung arbeiten beide SF-Modelle passiv, erst ab 90 respektive 120 Watt beginnt sich der Propeller zu drehen. Corsair wirbt mit unter 20 dB bei halber Auslastung oder geringer. Die Effizienz wird durch die 80-Plus-Gold-Zertifizierung vorgegeben: Bei 230 Volt, wie sie in Deutschland genutzt werden, muss eine Effizienz von 90, 92 und 89 Prozent bei 20, 50 und 100 Prozent Auslastung erreicht werden. Bei 115 Volt liegen die Werte etwas niedriger.

  • SF600 (Bild: Corsair)
  • SF600 (Bild: Corsair)
  • SF600 (Bild: Corsair)
  • SF600 (Bild: Corsair)
  • SF600 (Bild: Corsair)
  • SF600 (Bild: Corsair)
  • SF600 (Bild: Corsair)
  • SF600 (Bild: Corsair)
SF600 (Bild: Corsair)

Interessant ist der Hintergrund der SF-Netzteile, da Corsair sie ursprünglich für das Bulldog-Gehäuse entwickelt hatte. Das nimmt nur SFX-Modelle auf, der Hersteller hatte aber selbst keine passenden Energielieferanten zur Hand. Der SFX-Formfaktor ist kompakter als der SFX-L, Netzteile in dieser Bauweise wiederum sind kleiner als solche im bekannteren ATX-Standard.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 4,99€

Sharra 25. Mär 2017

Grade mal kurz durchgerechnet: i7 6700K Nvidia TitanX (Die zieht mehr als die 10er Serie...

Silberfan 25. Mär 2017

Gerade Be Quiet sind Chinaböller. Der Hersteller gibt vor gut und sicher zu sein aber...

Robsen28 05. Apr 2016

Habe das selbe Problem mit dem Silverstone SFX-L 500, sehr schade das es (bisher) keine...

Sharra 11. Mär 2016

Ganz einfach: Netzteile sind Verschleißteile. Keines hält ewig. Das exakt gleiche...

ms (Golem.de) 10. Mär 2016

90 und 120 USD bei Corsair selbst, gibt noch kein EU-Release.


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /