Abo
  • Services:
Anzeige
Täglich werden mehr als 400 Millionen Snaps versandt
Täglich werden mehr als 400 Millionen Snaps versandt (Bild: Snapchat/Screenshot: Golem.de)

Sexting-Dienst: Snapchat hat 100 Millionen Nutzer

Bei einer aktuellen Finanzierungsrunde ist herausgekommen, dass Snapchat 100 Millionen Nutzer im Monat hat. Damit kommt der Messenger langsam in den Bereich von Twitter.

Anzeige

Der häufig für Sexting genutzte Dienst Snapchat hat 100 Millionen Nutzer im Monat. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Informationen aus einer aktuellen Finanzierungsrunde. Rund zwei Drittel der Nutzer sind täglich aktiv.

Das Startup veröffentlicht selbst keine Nutzerzahlen. Der 24-jährige Unternehmenschef Evan Spiegel gibt nur an, dass täglich mehr als 400 Millionen Snaps versandt würden.

Kleiner Perkins Caufield & Byers investieren 20 Millionen US-Dollar in das Unternehmen, das bei der Finanzierungsrunde mit 10 Milliarden US-Dollar bewertet wurde. Die Bewertung war bereits Ende Juli 2014 genannt worden, als der chinesische Internetkonzern Alibaba eine Beteiligung an Snapchat erwerben wollte. Das Geschäft kam aber nicht zustande.

Zum Vergleich: Whatsapp, das Facebook in diesem Jahr für 19 Milliarden US-Dollar erworben hatte, erklärte in dieser Woche, 600 Millionen Nutzer im Monat zu haben. Twitter hat eine Marktkapitalisierung von 29 Milliarden US-Dollar und 271 Millionen monatliche Nutzer.

Snapchat hat 160 Millionen US-Dollar von den Investoren Benchmark, Institutional Venture Partners, Lightspeed Venture Partners, Coatue Management und Tencent aus China erhalten. Im vergangenen Jahr lehnte Snapchat ein Übernahmeangebot von Facebook mit drei Milliarden US-Dollar ab.

Über die Smartphone-App lassen sich Bilder und Videos verschicken, die für den Empfänger nur kurz sichtbar sein sollen. Wegen dieses Versprechens versenden vor allem Jugendliche mit Snapchat gern erotische Selfies, das sogenannte Sexting. Die Aufnahmen können aber über Apps von Drittanbietern gespeichert werden, oder einfach per Screenshot.


eye home zur Startseite
Hutschnur 27. Aug 2014

Begreifst du das nicht? "Terrorismus", "illegales Filesharing", "Amoklauf" und...

intnotnull12 27. Aug 2014

Man könnte auch den Wert auf Foto pro Jahr rechnen, dass sich irgendwie kapitalisieren...

Prinzeumel 27. Aug 2014

Vom sever werden die also gelöscht. ^-^ Genau. Und snapchat wird so teuer bewertet weil...

Ama 27. Aug 2014

Den Langsam-Bereich kennst du unter "Berlin". Gerade zur Rush Hour...

Arcardy 27. Aug 2014

Kwt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schock GmbH, Regen
  2. European Patent Office, München oder Den Haag (Niederlande)
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Caritasverband Düsseldorf e.V., Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB)
  2. (-60%) 11,99€
  3. (-17%) 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"

  2. Google Yi Halo

    Google-Kamera für 17.000 US-Dollar

  3. DJI Goggles

    Brille ermöglicht Pilotenblick in Drohnen

  4. Lieferwagen

    Amazon will auch autonom fahren

  5. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  6. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  7. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  8. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  9. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  10. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. UEFI-Update Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
  2. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  3. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz

Hasta la vista, Vista: Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
Hasta la vista, Vista
Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
  1. Hasta la vista, Vista Entkernt und abgesichert

Ubuntu: Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
Ubuntu
Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
  1. Ubuntu 17.04 erschienen Das vielleicht letzte Mal Unity
  2. Ubuntu Canonical-CEO hört auf und Shuttleworth übernimmt wieder
  3. Ubuntu Canonical gibt Unity 8 und Smartphone-Konvergenz auf

  1. Re: Wie früher bei den Radeon Karten?

    MadMonkey | 08:36

  2. Re: Wer benutzt OpenSUSE noch?

    DetlevCM | 08:34

  3. Re: Sichtkontakt zur Drohne?

    AlexanderSchäfer | 08:34

  4. Gigabyte 1060 G1 6GB eine 1060 Xtreme 6GB?

    LMS23 | 08:32

  5. Re: Als DSL-Anbieter würde ich dann DSL-Light...

    RipClaw | 08:32


  1. 08:45

  2. 07:51

  3. 07:41

  4. 07:28

  5. 19:00

  6. 17:59

  7. 17:30

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel