Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

Der Gründer des großen US-Spieleforums Neogaf soll Frauen sexuell belästigt haben. Jetzt ist die Seite offline - möglicherweise, weil viele der Moderatoren aus Protest gegen den Gründer ihre Arbeit eingestellt haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Neogaf
Logo von Neogaf (Bild: Neogaf)

In den USA ist das Spieleforum Neogaf fester Bestandteil der Spieleszene, seit dem 22. Oktober 2017 ist die Seite offline. Offiziell ist beim Aufruf der URL zwar die Rede von "geplanten Wartungsarbeiten": Vermutlich gibt es aber einen anderen Hintergrund: Gründer und Eigentümer Tyler Malka soll sich vor einiger Zeit gegenüber einer Filmemacherin sexuell übergriffig verhalten haben - was nun offenbar die Unerreichbarkeit von Neogaf als Folge hat.

Die betroffene Frau hatte laut diverser Medienberichte die Vorgänge auf Facebook veröffentlicht. Vermutlich geschah dies im Zuge der Metoo-Enthüllungen, die als Folge der Vorgänge rund um Harvey Weinstein gerade im sozialen Netz und in den Medien stattfinden.

Moderatoren legen Arbeit nieder

Auf Twitter und ähnlichen Plattformen gibt es inzwischen eine Reihe weiterer Beiträge, die von sexuellen Übergriffen von "Evilore" berichten - unter diesem Pseudonym ist Tyler Malka in der Community bekannt. In Forenbeiträgen hat sich Tyler Malka bislang immer eindeutig gegen Sexismus positioniert.

Die Webseite Usgamer.com schreibt, dass viele Moderatoren vorübergehend zurückgetreten sind, um so gegen das Verhalten von Malka zu protestieren. Dazu kam laut Polygon.com, dass viele Nutzer sogenannte "Suicide Posts" veröffentlicht haben - nicht aus echter Not, sondern ebenfalls als Form des Protests und um die Betreiber der Seite gezielt zu überlasten. Nach Angaben von Usgamer will sich Neogaf in absehbarer Zeit öffentlich zu den Vorgängen äußern.

Neogaf wurde 1999 unter dem Namen Gaming-Age Forums (Gaf) gegründet, die Umbenennung erfolgte 2006. In den Foren der Seite tauschen sich die Nutzer vor allem über Computerspiele, Technik und Gadgets aus. Auch das so gut wie immer hitzig diskutierte Thema Gamergate - in dem es ebenfalls um Sexismus ging - wurde dort breit und erbittert diskutiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MrAnderson 24. Okt 2017

Wenn ich mich recht erinnere, letzteres. So weit ich weiß, hatte er SM Pornos auf dem...

plutoniumsulfat 23. Okt 2017

Ja, aber nicht: "X hat Y vergewaltigt!!111!". Denn das ist das, was bei FB geschieht.

Flasher 23. Okt 2017

Sexismus =! sexuelle Belästigung. Ersteres ist die Diskriminierung des anderen...

MarioWario 23. Okt 2017

Nen Burger ins Freßloch stopfen und ahnunglose Leute niederschreiben. Es wird nebenbei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  2. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /