Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Seven Dragon Saga
Artwork von Seven Dragon Saga (Bild: TSI Games)

Seven Dragon Saga: "Gold Box"-Rollenspiel sucht Unterstützer

Artwork von Seven Dragon Saga
Artwork von Seven Dragon Saga (Bild: TSI Games)

Gibt es noch genug Spieler, die sich für rundenbasierte Fantasy der ganz klassischen "Gold Box"-Art von SSI interessieren? Ein neues Studio mit Entwicklern von damals sucht für Seven Dragon Saga nach Unterstützung.

Ende der 80er Jahre haben sie das Bild in vielen Shops für Computerspiele geprägt: die meist goldenen, mit detailreichen Zeichnungen geschmückten Verpackungen etwa der Pool-of-Radiance-Reihe des längst geschlossenen Entwicklers SSI. Jetzt möchte ein neues Studio mit dem Namen TSI Games ein neues Projekt in der Art der Klassiker produzieren. Es trägt den Titel Seven Dragon Saga und sucht derzeit auf Kickstarter nach Unterstützung von mindestens 450.000 US-Dollar.

Anzeige

Seven Dragon Saga liegt ein Pen-and-Paper-Regelwerk zugrunde, das von den ehemaligen SSI-Designern Keith Brors und David Shelley stammt; Letzterer ist auch Producer und Chefdesigner des Computerspiels. Das Programm soll rundenbasierte Kämpfe bieten. Die Entwickler legen viel Wert darauf, dass der Spieler seine Heldengruppe von Grund auf selbst nach eigenen Vorgaben zusammenstellt, dazu stehen unter anderem Völker wie Zwerge und Hochelfen zur Verfügung.

Auch beim Erkunden der Fantasywelt sowie beim Schließen von Bündnissen mit anderen Fraktionen soll man sehr viel Entscheidungsfreiheit genießen. Ein Detail steht allerdings fest: Der Spieler tritt nicht wie oft in solchen Programmen etwa als einfacher Bauer an, der sich dann zum Superhelden entwickelt. Stattdessen ist er vom Start weg der Abgesandte des Kaisers mit entsprechend viel Macht.

Falls Finanzierung und Entwicklung wie geplant klappen, wird Seven Dragon Saga im September 2016 fertig. Das Rollenspiel basiert auf der Unity-Engine und soll über Steam, aber auch ohne Kopierschutz etwa über die Downloadplattform Gog.com für Windows-PC, Linux und OS X erscheinen.


eye home zur Startseite
HanseDavion 12. Mär 2015

Nice!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  2. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50

  3. Re: 18,5 : 9

    Prinzeumel | 01:49

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 01:38

  5. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel