Abo
  • Services:

Seven Dragon Saga: Fantasy-Rollenspiel mit echten Helden

Mit Seven Dragon Saga möchte ein neues Studio an die klassischen "Gold Box"-Rollenspiele von SSI anknüpfen und Helden vor echte Herausforderungen stellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Seven Dragon Saga
Artwork aus Seven Dragon Saga (Bild: TSI Games)

Pool of Radiance ist wohl das bekannteste der Rollenspiele, die der längst geschlossene Entwickler SSI ab Ende der 80er Jahre in seiner "Gold Box"-Reihe veröffentlicht hat; der Name stammt von der reich verzierten, goldenen Verpackung. Nun will das neu gegründete US-Studio Tactical Simulations Interactive - kurz: TSI Games - diese Serie aufgreifen und kündigt Seven Dragon Saga an.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Dabei handelt es sich um ein Rollenspiel im klassischen Fantasy-Szenario, mit Drachen und mächtigen Herrschern. Der Spieler steuert laut den Entwicklern keinen "Bauern oder vielversprechenden Anfänger, der lernt, wie er das Schwert zu schwingen hat" - sondern stellt gleich zum Start eine Gruppe aus erfahrenen, echten Helden zusammen. Geplant sind unter anderem Zwergenritter, Hochelfen-Magier und Bogenschützen.

Das zugrundeliegende Pen-and-Paper-Regelwerk stammt von den ehemaligen SSI-Designern Keith Brors und David Shelley; Letzterer ist auch Producer und Chefdesigner des Computerspiels. Seven Dragon Saga soll rundenbasierte Kämpfe bieten, sie aber mit modernen Elementen anreichern - welche, will das Team erst später verraten. Das Rollenspiel soll für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen, es basiert auf der Laufzeitumgebung Unity 3D.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 16,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 35,99€

Strongground 03. Sep 2014

Es ist an dieser Stelle schnurz wie gut du dich mit Unity auskennst, eine Spiele-Engine...

Nolan ra Sinjaria 03. Sep 2014

das weißt du, das weiß ich, aber king.com weiß es nicht, oder so ;) https://www.golem.de...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

      •  /