Abo
  • Services:

Set-Top-Box: Apple TV in Neuauflage unterstützt 1080p

Apple hat in San Francisco eine neue Generation seiner Set-Top-Box Apple TV vorgestellt, die erstmals die volle HD-Auflösung 1080p unterstützt. Das alte Apple TV der zweiten Generation unterstützte nur 720p.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple TV
Apple TV (Bild: Apple)

Das neue Apple TV unterstützt nicht nur die iCloud, sondern kann darüber auch Playlisten abrufen, die der Anwender mit iTunes erstellt hat. Eine überarbeitete Nutzeroberfläche der Fernsehbox in höherer Auflösung sowie Empfehlungen zu neuen Filmen auf Basis des bereits gesehenen Programms runden den Funktionsumfang ab.

Stellenmarkt
  1. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Apples iCloud wurde ebenfalls stärker an Apple TV angebunden. So können nun Filme und Fernsehsendungen des Anwenders gestreamt werden. Die Anwender können über iTunes und die Box bereits gekaufte Filme und Serien nun in 1080p ohne Zusatzkosten herunterladen und auf dem Rechner oder dem neuen Apple TV abspielen.

  • Tim Cook bei der Vorstellung des iPad 3 (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  • Tim Cook bei der Vorstellung des iPad 3 (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  • Tim Cook bei der Vorstellung des iPad 3 (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  • Apple hat 315 Millionen iOS-Geräte verkauft. (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  • iOS 5.1 ab heute verfügbar (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  • Filme und Serien in 1080p und ein neues, passendes Apple TV (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  • Filme und Serien in 1080p (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  • Neues Apple TV zum alten Preis (Bild: Florian Weishase/SFT/London)
  •  
  •  
  •  
Tim Cook bei der Vorstellung des iPad 3 (Bild: Florian Weishase/SFT/London)

Apple TV soll ab Freitag, den 16. März für 109 Euro verkauft werden. Weitere technische Spezifikationen werden veröffentlicht, sobald sie bekannt sind.

[Fotos: SFT - Spiele, Filme, Technik]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. und Vive Pro vorbestellbar
  3. 57,99€
  4. bei Alternate.de

mavi 12. Mär 2012

Der Satz von Steve Jobs hat etwas von "640 KB reicht für jeden".

Kampfmelone 08. Mär 2012

Hoffe da war ironie dabei ;) ein iPad kostet ja nur 4-5x so viel wie diese TV dose

fool 08. Mär 2012

Klar, haben sie doch beim Event angekündigt und es steht auch auf der Apple-TV-Webseite...

fool 08. Mär 2012

Die Gerüchte gibt es regelmäßig alle paar Jahre... Vielleicht kommt das auch noch, aber...

fool 08. Mär 2012

Nein, single core A5. Also Cortex 9 mit GPU von PowerVR, ob die GPU weiterhin dual core...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /