Abo
  • Services:
Anzeige
Set-Top-Boxen: Google verkauft Motorola Home
(Bild: Joshua Lott/Reuters)

Set-Top-Boxen: Google verkauft Motorola Home

Set-Top-Boxen: Google verkauft Motorola Home
(Bild: Joshua Lott/Reuters)

Google hat einen Käufer für Motorola Home gefunden. Das Geschäft mit Set-Top-Boxen interessiert Google nicht.

Google verkauft Motorola Home für 2,35 Milliarden US-Dollar an die Arris Group. Das gab Arris am 19. Dezember 2012 bekannt. Der Bereich ist einer der größten Hersteller von Set-Top-Boxen in den USA.

Anzeige

Google versuchte seit Monaten, den Konzernbereich loszuwerden, hatte die Bank Barclays engagiert und konnte unter verschiedenen Bietern auswählen. Ursprünglich hatte Google für Motorola Home, wo auch Technik für TV-Kabelnetzbetreiber entwickelt wird, nur 2 Milliarden US-Dollar erwartet.

Der Internetkonzern erhält 2,05 Milliarden US-Dollar und 300 Millionen US-Dollar in Arris-Aktien. Arris aus Suwanee im US-Bundesstaat Georgia wurde 1969 gegründet und produziert Telekommunikationsausrüstung, darunter Set-Top-Boxen, WLAN-Controller und WLAN-Access-Points.

Motorola Mobility soll bereits 2009 versucht haben, den Bereich abzustoßen. Damals hatte der US-Konzern laut unbestätigten Berichten 4 Milliarden US-Dollar als Kaufpreis genannt.

Google hatte im August 2012 angekündigt, 20 Prozent der Arbeitsplätze von Motorola Mobility abzubauen und sich auf wenige hochwertige Smartphones zu konzentrieren. Ein kleines Team mit dem Namen Advanced Technology and Projects unter Führung von Regina Dugan soll neuartige Smartphones entwickeln. Dugan, die von der Darpa (Defense Advanced Research Projects Agency) kommt, einer Behörde des US-Verteidigungsministeriums, die Weltraum- und andere Forschungsprojekte durchführt, engagiert für die Gruppe Metallurgiewissenschaftler, Akustikingenieure und Experten für künstliche Intelligenz. Firmenchef Dennis Woodside will Smartphone-Technik entwickeln, die Personen im Raum an ihrer Stimme erkennt, Hochleistungskameramodule und Akkus, die mehrere Tage durchhalten sollen. Unternehmenskreisen zufolge ist auch die Entwicklung einer speziellen Android-Version möglich, die anderen Smartphone-Herstellern nicht zur Verfügung steht.

Google hatte im August 2011 die Übernahme von Motorola Mobility für 12,5 Milliarden US-Dollar angekündigt. Nach eingehenden regulatorischen Prüfungen wurde der Kauf im Mai 2012 abgeschlossen.


eye home zur Startseite
neocron 20. Dez 2012

Googles erfolg kommt aus anderen Richtungen. mit hardware verdient google doch nichts...

einglaskakao 20. Dez 2012

Wer wird den Synergiekampf wohl gewinnen, das TV oder das Internet? Wozu Settop-Boxen...

Anonymer Nutzer 20. Dez 2012

Ich fänd es zb super wenn Apple uns den modularen Aufbau bei Fernsehern als Inovation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. endica GmbH, Karlsruhe, Heilbronn, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    violator | 18:07

  2. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    Ganta | 18:07

  3. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    quineloe | 18:06

  4. Re: Glasfaser an die vorhandenen Masten hängen

    postb1 | 18:02

  5. Re: Wer braucht so viel Datendurchsatz wofür?

    Pornstar | 17:56


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel