Abo
  • IT-Karriere:

Set-Top-Box: Neues Apple TV soll teurer werden, aber Sprachsuche bieten

Die vierte Generation des Apple TV soll angeblich am 9. September vorgestellt werden, doch auch wenn ein schnellerer Prozessor, eine Sprachsteuerung und eine überarbeitete Fernbedienung zu den Ausstattungsmerkmalen gehören, wird die Box nicht zeitgemäß sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple TV der dritten Generation
Apple TV der dritten Generation (Bild: Apple)

Nach einem Bericht von 9to5Mac, der sich auf Insiderinformationen stützt, soll die 4. Generation des Apple TV mit dem A8-Prozessor aus dem aktuellen iPhone 6 ausgerüstet sein, und eine schwarze, farblich passende Fernbedienung soll auch beiliegen. Das Gehäuse der Set-Top-Box soll etwas größer ausfallen. Im aktuellen Modell wird noch ein A5-Prozessor verbaut.

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Dafür will Apple nicht nur ein Modell mit 8, sondern auch ein zweites mit 16 GByte Speicher auf den Markt bringen. Die kleinere Version soll 150 US-Dollar kosten, das Modell mit 16 GByte 200 US-Dollar. Das wäre erheblich mehr, als das aktuelle Modell der 3. Generation kostet, das anfänglich für 100 US-Dollar verkauft wurde. 4K soll das Gerät jedoch nicht abspielen können. Nachdem die Box vermutlich einige Jahre lang angeboten wird, könnte sich das als nicht mehr zeitgemäß erweisen.

Dem Bericht von 9to5Mac zufolge soll auf dem Apple TV eine Basisversion von iOS 9 laufen, das über einen eigenen App Store verfügt, der natürlich auch Spiele enthält, die dann auf dem Fernseher genutzt werden können. Damit könnte die kleine Box auch Spielkonsolen gefährlich werden.

Die Fernbedienung soll unter anderem mit echten Knöpfen für Siri und die Home-Funktion ausgestattet sein und schwarzgrau sein. Mit Siri hält die sprachbasierte Suche bei Apple TV Einzug. Auch bei Amazons Fire TV kommt eine Sprachsteuerung zum Einsatz. Eine universelle Suche, die Internetquellen miteinbezieht, soll beim neuen Apple TV ebenfalls eingebaut werden. So kann der Nutzer mit einer Suche über mehrere Streamingdienste hinweg nach seinem Lieblingsfilm suchen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. (-55%) 44,99€
  3. 3,40€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)

march 04. Sep 2015

Da das neue Apple TV noch gar nicht angekündigt wurde schwierig die Frage. Was jetzt...

Trollversteher 04. Sep 2015

Ja, ich bin mathematisch herangegangen und von Benchmark war keine Rede, es ging erst...

Trollversteher 03. Sep 2015

Der A8 dürfte locker mit ruckelfreiem 4k Video klar kommen, auch der integrierte PowerVR...

wasabi 03. Sep 2015

Über eine solche Preispolitik wird zwar oft gemeckert, aber das liegt eigentlich nur...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /