Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Apple TV soll noch kleiner werden.
Das neue Apple TV soll noch kleiner werden. (Bild: Rob Boudon/CC BY 2.0)

Set-Top-Box: Apple TV schrumpft leicht und wird schneller

Das neue Apple TV soll noch kleiner werden.
Das neue Apple TV soll noch kleiner werden. (Bild: Rob Boudon/CC BY 2.0)

Die US-Zulassungsbehörde FFC hat ein Dokument veröffentlicht, das eine verkleinerte Version der Set-Top-Box Apple TV zeigt. Im jüngsten Softwareupdate für die aktuellen Geräte ist bereits ein neues Modell mit schnellerem Prozessor vermerkt.

Der Apple TV A1469, den die Federal Communications Commission (FCC) zur Zulassung in den USA in den offiziellen Dokumenten der Behörde auflistet, weist eine Kantenlänge von 93,78 mm auf. Das aktuelle Modell ist 99 mm lang.

Anzeige
  • Apple TV A1469 (Bild: FCC)
Apple TV A1469 (Bild: FCC)

Das Diagramm, das dem Dokument beiliegt, zeigt ansonsten keine Veränderungen gegenüber dem aktuellen Modell. Nach wie vor arbeitet das neue Gerät mit einem WLAN-Modul. Den Dokumenten nach handelt es sich um den Dual-Band-Chip BCM4334 von Broadcom, der auch im iPhone 5, dem iPad 4 und dem iPad Mini sowie dem iPod Touch 5G zum Einsatz kommt und zusätzlich Bluetooth 4 unterstützt.

Wie die Gerüchteseite Macrumors berichtete, wurde bei den Updates, die für das Apple TV zusammen mit iOS 6.1 veröffentlicht wurden, auch eine Variante für ein bislang unbekanntes "AppleTV3,2"-Modell zur Verfügung gestellt. Dabei könnte es sich um das neue, kompaktere Apple TV handeln.

Im aktuellen Modell arbeitet ein betagter Single-Core-A5. Anandtech hat die Firmware für das neue Apple-TV-3,2-Modell untersucht und festgestellt, dass darin der s5l8947x 'A5x' zum Einsatz kommt. Dieses System-on-a-Chip (SoC) besitzt einen 4-Kern-Grafikchip und eine Zweikern-CPU und wird bislang im iPad 3 eingesetzt.

Das neu veröffentlichte Update für Apple TV ermöglicht es, die Set-Top-Box mit einer Bluetooth-Tastatur zu bedienen, was besonders bei der Suche und in iTunes Vorteile gegenüber der Fernbedienung bringt. Außerdem kann der Anwender fortan seine gekaufte Musik über iCloud abspielen. Die Up-Next-Funktion zeigt wie unter iTunes 11 an, welches Stück aus der Playliste als Nächstes gespielt wird.

Anfang 2012 stellte Apple die neue Generation seiner Set-Top-Box vor, die erstmals die volle HD-Auflösung 1080p unterstützt. Das alte Apple TV der zweiten Generation unterstützte nur 720p. Apple TV kostet 109 Euro.

Apple verkaufte im abgelaufenen Geschäftsquartal 2 Millionen Apple TV. Das sind 60 Prozent mehr Geräte gewesen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Feb 2013

also mein LG spielt keine MKV mits DTS Tonspur, nur AC3, der Sony von meinem Bekannten...

sushbone 30. Jan 2013

Wobei ich finde dass es bei großen Bibliotheken mit XBMC merklich an seine Grenzen kommt...

WilliTheWing 30. Jan 2013

+ Musikstreaming aus iTunes heraus klappt bei mir gut. + Videostreaming an sich klappt...

Hösch 30. Jan 2013

-------------------------------------------------------------------------------- Weil...

Accolade 30. Jan 2013

Ich hatte 3monate diese Apfelprodukt und kann es überhaupt nicht Empfehlen. Ich sehe nur...


Computerhilfen.de / 30. Jan 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medac GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. USU AG, Möglingen bei Stuttgart
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. ab 129,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  2. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb

  3. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  4. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  5. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  6. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  7. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  8. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  9. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  10. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Der übliche dumme Fehler: Mobiles Gerät und...

    cyberdynesystems | 09:03

  2. Re: Reale Switch-Kosten

    JanZmus | 09:01

  3. Re: Alle reden von Spielen? Warum?

    thecrew | 09:01

  4. Re: Preiswert

    Vollstrecker | 09:01

  5. Re: Und plötzlich, alles voller Viren

    wbemtest | 08:59


  1. 07:23

  2. 07:14

  3. 17:37

  4. 17:26

  5. 16:41

  6. 16:28

  7. 15:45

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel