• IT-Karriere:
  • Services:

Services: Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits

In diesem Monat haben Microsoft und der Technologieberater Accenture die Accenture Microsoft Business Group gegründet. Golem.de wollte wissen, was dort passiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Rechenzentrum von Microsoft
Rechenzentrum von Microsoft (Bild: Microsoft)

Das neue Gemeinschaftsunternehmen Accenture Microsoft Business Group hat bereits den Betrieb aufgenommen. Das sagte ein Unternehmenssprecher Golem.de auf Anfrage. "Die Gruppe wurde zwar gerade erst gegründet, doch wir haben in der Vergangenheit für über 4.000 Kunden auf der ganzen Welt mehr als 35.000 Microsoft-Projekte abgeschlossen, so dass wir auf eine sehr lange Geschichte der Zusammenarbeit zurückblicken. Kunden wie Carlsberg oder Canada Mortgage and Housing sind gute Beispiele für Unternehmen, mit denen wir bei großen digitalen Transformationsprojekten zusammenarbeiten und weiterhin zusammenarbeiten werden", erläuterte der Sprecher.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  2. MAGNA sweets GmbH, Moorenweis

Accenture und Microsoft hatten die Gründung der Accenture Microsoft Business Group, um Bereiche und Produktentwicklung zu kombinieren, am 4. Februar 2019 bekanntgegeben. Das Gemeinschaftsunternehmen wird durch das Avanade-Joint-Venture gegründet, in dem Accenture und Microsoft bereits seit dem Jahr 2000 zusammenarbeiten.

Unklar ist die künftige Aufgabenteilung zwischen Avanade und der Accenture Microsoft Business Group. Avanade ist einer der Marktführer für Services rund um das Angebot von Microsoft, mit einer 18-jährigen Geschichte. "Die 35.000 Fachleute von Avanade werden weiterhin eine wesentliche Rolle spielen, wenn es innerhalb der Accenture Microsoft Business Group um Lösungsarchitekturen und Delivery geht. Im Kern konzentriert sich die Rolle von Avanade darauf, auf der Microsoft-Plattform sowohl Technologieexperte als auch Innovator zu sein", erklärte der Sprecher.

Das Ziel der Neugründung sei, die Dynamik der Zusammenarbeit mit Microsoft im Bereich Cloud und AI zu steigern und dabei auf der Größe von Avanade aufzubauen.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Die Accenture Microsoft Business Group wird von Emma McGuigan geleitet: Sie ist Senior Managing Director bei Accenture und hatte dort in den vergangenen mehr als 20 Jahren zahlreiche Führungsrollen inne. Zuletzt war sie Group Technology Officer des Bereichs Communications, Media and Technology (CMT). Sie ist verantwortlich für die Entwicklung des gesamten Microsoft-Geschäfts von Accenture.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /