Abo
  • Services:
Anzeige
RR wird bisher nur für Firefox genutzt.
RR wird bisher nur für Firefox genutzt. (Bild: Mozilla)

Service Worker: Offline-Javascript kommt in Firefox-Nightly

Service-Worker sollen offline Javascript erlauben, da Skripte und Inhalte lokal zwischengespeichert werden. In Firefox-Nightly sind nun erste Arbeiten an dem API verfügbar.

Anzeige

Mit den Service-Workers arbeitet das W3C auf Betreiben von "Google, Samsung, Mozilla und anderen" an einer Spezifikation, welche die Verwendung von Javascript auch offline erlauben soll, wie Jake Archibald erklärt. Eine erste Implementierung in der Rendering-Engine Gecko ist nun verfügbar und kann mit Firefox-Nightly getestet werden.

Der Code dazu stammt hauptsächlich von Mozilla-Entwickler Nikhil Marathe, eine detaillierte Beschreibung dazu steht aber noch aus, Marathe gibt in seinem Blog lediglich einen kurzen Überblick. So funktionieren bisher die "Anmeldung, Installation, Aktivierung und Abmeldung". Darüber hinaus wird der Service-Worker-Code noch vor dem Aufbau der eigentlichen Webseite ausgeführt, so lassen sich Push-API-Ereignisse abfangen und verändern.

Zwischenspeicher fehlt noch

Noch nicht umgesetzt ist hingegen das Cache-API, so dass die Updatefunktion nicht der Spezifikation entspricht und damit auch noch keine Offline-Apps umgesetzt werden können. Geplant ist, dass sich sowohl der Javascript-Code als auch damit verbundene Inhalte wie etwa Bilder zwischenspeichern lassen. Fordert ein Nutzer den Code durch Aufrufen einer Webseite an, wird dieser einfach aus dem Zwischenspeicher gestartet, statt erneut heruntergeladen werden zu müssen.

Service-Worker-Registrierungen überstehen noch keinen Neustart des Browsers und auch die im Firefox eingebauten Entwicklerwerkzeuge bieten noch keine Möglichkeit, Service-Worker zu untersuchen.

Zum Testen der Service Worker hat Marathe zwei Beispielanwendungen via Github zur Verfügung gestellt. Die Entwicklung in Firefox kann über den dazugehörigen Bug-Report verfolgt werden. Noch nicht eingepflegte Patches finden sich in einem speziellen Entwicklungszweig.


eye home zur Startseite
spambox 20. Mai 2014

...also im Grunde so als würde man einen Origin-Server faken, wenn man offline EA-Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. diconium marketing GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  2. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  3. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  4. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  5. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  6. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  7. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  8. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  9. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  10. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    Schrödinger's... | 15:56

  2. Re: Eizo baut die besten Monitore

    Netspy | 15:56

  3. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    chefin | 15:54

  4. Wird dann wie in China

    MrAnderson | 15:54

  5. Re: Apple-Hater-News

    tomate11 | 15:53


  1. 15:51

  2. 15:29

  3. 14:59

  4. 14:11

  5. 13:10

  6. 12:40

  7. 12:36

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel