Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Pedelec: das  FaradayPorteur (Symbolbild)
Ein Pedelec: das FaradayPorteur (Symbolbild) (Bild: Faradaybikes)

Service: Telekom-Techniker sollen mit E-Bikes pünktlicher werden

Ein Pedelec: das  FaradayPorteur (Symbolbild)
Ein Pedelec: das FaradayPorteur (Symbolbild) (Bild: Faradaybikes)

Der Stau soll schuld daran sein, wenn der Telekom-Techniker nicht zum vereinbarten Termin erscheint. Den sollen die Techniker jetzt mit Pedelecs umfahren.

Die Deutsche Telekom will die Verlässlichkeit ihrer Service-Techniker mit elektrischen Fahrrädern verbessern. Das kündigt der für die Service-Transformation verantwortliche Geschäftsführer Ferri Abolhassan in der Wirtschaftswoche an. "Mit eBikes kommen wir in Großstädten schneller und ohne Parkplatzsuche zum Kunden", sagte Abolhassan.

Anzeige

Die ersten Tests laufen gerade in Hannover an und sollen in den nächsten Wochen auf Düsseldorf und Duisburg ausgedehnt werden. Besonders in großen Städten bringen Staus und Baustellen immer wieder den Zeitplan der Service-Techniker durcheinander. Dies sei ein wichtiger Baustein der Service-Offensive, sagt Abolhassan. Man wolle alle Kundentermine "nicht nur meistens, sondern immer" einhalten.

Die Telekom also unterwegs auf Pedelecs in Form eines speziell angepassten Lastenrades. Auf der Stellfläche vor dem Lenkrad sind die Räder an einer Magenta-Box zu erkennen, die Werkzeuge, Messinstrumente, Schaltdrähte und Router enthält. Mithilfe eines Elektromotors können die Telekom-Techniker Geschwindigkeiten von bis 25 Kilometer pro Stunde erreichen. Ein Pedelec (Pedal Electric Cycle) ist ein Elektrofahrrad, bei dem der Elektroantrieb nur aktiv wird, wenn der Fahrer auch selbst Muskelkraft einsetzt.

Techniker sagen vereinbarte Termine ab

DSL-Kunden müssten lange auf einen neuen Internet- und Telefonanschluss warten, hatte die Stiftung Warentest im Oktober 2014 berichtet, die 30 Testhaushalte überprüft hatte. Im Schnitt musste damals mehr als rund fünf Wochen auf einen DSL-Anschluss gewartet werden, einige Tester mussten mehr als zehn Wochen Wartezeit hinnehmen.

Der wichtigste Grund für die langen Wartezeiten seien Techniker, die vereinbarte Termine absagten. Von 38 geplanten Terminen blieb die Hälfte ohne Erfolg oder fand erst gar nicht statt. Bei der Telekom kamen vier von sieben geplanten Technikerterminen nicht zustande.


eye home zur Startseite
_Pluto1010_ 11. Jul 2017

Ok.. Em ich hab hier versuchsweise son Elektrofahrrad geliehen. Da steht im Bordcomputer...

Trockenobst 10. Jul 2017

Ich hatte zwei Techniker da. Einmal bei meinen Eltern, einmal bei mir, wegen Reseller...

Neuro-Chef 10. Jul 2017

Die improvisieren vermutlich aus Zeitdruck; etwas ordentlich zu machen, dauert oftmals...

moppi 10. Jul 2017

https://www.nytimes.com/2017/07/06/well/move/on-your-bike-watch-out-for-the-air.html?smid...

DooMMasteR 10. Jul 2017

Also ich stehe mit meinem Roller auch oft im Stau, die Radfahrer sehr sehr selten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  3. Zielpuls GmbH, München
  4. Host Europe GmbH, Hürth


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  2. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  3. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  5. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  6. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  7. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  8. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  9. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  10. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    staeff | 13:02

  2. Deutlich Verbessert!

    jo-1 | 12:58

  3. Re: Wenig neues

    Avarion | 12:50

  4. Wer hätts gedacht...

    SJ | 12:43

  5. Handerkennung

    Gandalf2210 | 12:43


  1. 12:22

  2. 10:48

  3. 09:02

  4. 19:05

  5. 17:08

  6. 16:30

  7. 16:17

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel