Abo
  • Services:

Servermark: Futuremark entwickelt Server-Benchmark unter Linux

Unter dem Namen Servermark arbeitet das Unternehmen Futuremark an einem umfassenden Testprogramm für Server. Die Leistung von Web- und Datenbankservern und anderen Einsatzbereichen soll damit vergleichbar werden. Unterstützung von Soft- und Hardwareherstellern ist ausdrücklich erwünscht.

Artikel veröffentlicht am ,
Das bisherige Logo für Servermark
Das bisherige Logo für Servermark (Bild: Futuremark)

Unter dem Namen "Servermark" hat Futuremark die Entwicklung eines neuen Testprogramms angekündigt. Die Software soll unter Linux für x86-Prozessoren laufen und verschiedene Serveranwendungen vermessen können - auch wenn diese in virtuellen Maschinen laufen. Ob dabei ein ganz bestimmtes Linux gefordert ist oder das Programm - vielleicht sogar zum Selbstkompilieren wie die SPEC-Benchmarks - auf einer beliebigen Distribution läuft, lässt Futuremark bisher offen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Da Server nicht gleich Server ist, nennt das Unternehmen auch einige Einsatzbereiche, die mit Servermark geprüft werden sollen. Fest vorgesehen sind Web- und Datenbanksysteme, Dateiserver und Medienserver, weitere Szenarien können aber noch hinzukommen. Um auszuloten, was an Hard- und Software genau getestet werden soll, ruft Futuremark auf der Projektseite ausdrücklich die Hersteller der IT-Branche dazu auf, an der Entwicklung mitzuwirken.

Damit hat das Unternehmen viel Erfahrung, das bekannteste Produkt von Futuremark, der 3DMark, wird schon seit vielen Jahren zusammen mit der Industrie entwickelt. Im Fall von 3DMark arbeiten mit AMD, Intel und Nvidia alle Hersteller von spieletauglichen PC-GPUs mit Futuremark zusammen. Besondere Anpassungen an die Benchmarks sind jedoch verboten, wie das Unternehmen erst kürzlich betonte, als es mogelnde Android-Geräte aus den Bestenlisten verbannte.

Einen genauen Termin oder gar Preise für den professionellen Einsatz von Servermark nennen die Entwickler bisher noch nicht. Noch im Jahr 2014 soll die Software aber erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

genab.de 14. Feb 2014

der Glaube wird dein Herz erfüllen


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /