Abo
  • Services:
Anzeige
Gnome treibt seine Vision des Linux-Betriebssystems weiter voran.
Gnome treibt seine Vision des Linux-Betriebssystems weiter voran. (Bild: Gnome)

Vorteile für externe Entwickler

Anzeige

Um derartige Anwendungen zu erstellen, wird eine spezielle Laufzeitumgebung zur Verfügung gestellt, die als SDK bezeichnet wird. Deren Konzept ist nahezu identisch mit dem bereits beschriebenen. Hinzu kommen lediglich die für eine Entwicklung notwendigen Bestandteile des Quellcodes.

Clasen hält es zudem für möglich, dass das Verändern von Anwendungen über diesen Weg und vor allem das Verteilen der Neuerungen wesentlich einfacher als bisher geschehen könnte. Statt auf die Paketverantwortlichen der Distributionen zu warten, können Programmierer ihre Software direkt selbst zur Verfügung stellen.

Diese Art der Apps soll sowohl nutzerspezifisch als auch systemübergreifend installierbar sein und parallel zu traditionell erstellten Anwendungen genutzt werden können. Zum Verteilen der Laufzeitumgebungen und der Apps wird OSTree verwendet, über das auch RPM-Pakete verteilt werden können, um nichts an der Paketverwaltung vorbei installieren zu müssen.

Einige Beispiele stehen für den Gnome-Entwicklungszweig 3.15 bereit, noch müssen aber viele Details implementiert werden. Zurzeit entsteht eine Möglichkeit, die Sandbox-Apps über das GUI-Frontend Gnome Software installieren zu können. Mit dem für Ende März geplanten Gnome 3.16 soll erstmals eine Referenz einer Gnome-Laufzeitumgebung vertrieben werden.

Erst im Spätsommer des vergangenen Jahres hat das Systemd-Projekt eine ähnliche Idee vorgestellt, die außerdem die Copy-on-Write-Möglichkeiten des Dateisystems Btrfs verwendet, um Duplikationen zu vermeiden und damit Speicherplatz einzusparen.

 Server-Technik: Gnome erstellt App-Sandboxes

eye home zur Startseite
Thaodan 23. Jan 2015

Ja hoffe ich auch Jolla hat allgemein viel arbeit.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 10:36

  2. Re: und die anderen 9?

    ArcherV | 10:34

  3. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    DerDy | 10:24

  4. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Sicaine | 10:16

  5. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 10:14


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel