Abo
  • IT-Karriere:

Server: Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE

Der EDSFF-Standard wird langsam wichtig. Der Boardhersteller Supermicro stellt das neue Chassis für die kleinsten Datenträger vor. Auf zwei Höheneinheiten sind sogar 40 SSDs komfortabel verbaubar. Mit nur einer Höheneinheit ist sogar eine noch höhere Dichte möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Server-Lösung mit E1.S-Einschüben
Server-Lösung mit E1.S-Einschüben (Bild: Supermicro)

Mit dem Superserver 2029BR-HER und dem kleineren Superstorage 1029P-NES32R bietet Supermicro je ein Serverchassis mit zwei beziehungsweise einer Höheneinheit (HE) an, die sich für viele E1.S-Datenträger eignen. Die zum Enterprise-&-Datacenter-Storage-Form-Factor-Standard gehörende Bauform ermöglicht eine hohe Packungsdichte mit vielen Laufwerken. E1.S ist einer von insgesamt sechs EDSFF-Formfaktoren für SSDs.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Heilbronn

Von diesen E1.S-Modulen passen im großen Superserver immerhin 40 Stück auf zwei Höheneinheiten. Verteilt sind diese auf vier Module, die eine halbe Breite des 19-Zoll-Rackgehäuses bei einer Höheneinheit benötigten. Beim Storage-System ist die Packungsdichte sogar noch höher. Auf einer HE können 32 E1.S-Module verbaut werden. Beide Systeme sind jeweils mit einem Mainboard bestückt.

Alle E1.S-SSDs sind von der Front gut zugänglich und Hot-Swap-tauglich. Im Unterschied zu typischen 2,5-Zoll-SSDs, sollen die E1.S-Datenträger leicht kühlbar sein, was im Serverumfeld, gerade in Racks, wichtig ist. Bisherige Bauformen orientieren sich vor allem an den Bedürfnissen von Endkunden oder haben Formkompatibilität mit Festplatten im Fokus. Der Markt hat sich jedoch geändert und All-Flash-Speichersysteme gewinnen zunehmend an Bedeutung. Laut Angaben von Supermicro lassen sich nach dem derzeitigen Stand bis zu einem halben PByte in einer Höheneinheit unterbringen.

Laut Presseaussendung von Supermicro sind die Chassis bereits verfügbar. Einen Preis gibt das Unternehmen noch nicht an.

Der EDSFF-Standard für SSDs ist noch vergleichsweise neu. Die Industrie unterstützt diesen aber gut, wie auf der EDSFF-Webseite zu sehen ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

JouMxyzptlk 05. Jul 2019

Ich wollte gerade dasselbe anmeckern. Aber ich würde es eher als Informationslücke...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

      •  /