Abo
  • Services:
Anzeige
Xeon werden mit einem ASIC gekoppelt
Xeon werden mit einem ASIC gekoppelt (Bild: Intel)

Server-Prozessor: Intel plant Xeon-Chips mit schneller Spezial-Hardware

Xeon werden mit einem ASIC gekoppelt
Xeon werden mit einem ASIC gekoppelt (Bild: Intel)

Künftig möchte Intel Xeon-Prozessoren auch mit Spezialchips verkaufen, die von eASIC entwickelt wurden. Die Hardware soll anwendungsspezifische Schaltungen (ASIC) mit einigen Eigenschaften von programmierbaren Schaltungen (FPGA) kombinieren.

Intel hat eine Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen eASIC angekündigt. Künftige Xeon-Prozessoren sollen neben einem x86-Chip mit programmierbarer Spezial-Hardware ausgestattet werden. Intel möchte so Big-Data-Anwendungen in Cloud-Servern bei verringerter Leistungsaufnahme beschleunigen. Hintergrund der Kooperation dürfte der fehlgeschlagene Versuch sein, das ähnlich wie eASIC aufgestellte Unternehmen Altera zu kaufen.

Anzeige

Die grundlegende Ankündigung, anwendungsspezifische Schaltungen für Xeon-Prozessoren anzubieten, stammt aus dem September 2014: Intel plant den x86-Chip mit Spezial-Hardware zu ergänzen, die FPGA-ähnlichen Chips sollen mit auf dem gleichen Träger sitzen. eASIC hat einen Weg gefunden, Vorteile von fest verdrahteten, anwendungsspezifischen Schaltungen (ASIC) mit den Vorteilen einer programmierbaren Schaltung (FPGA) zu koppeln. Die Nextreme-Chips sollen so sparsam und schnell wie ein ASIC sein, jedoch die geringeren Herstellungs- und Entwicklungskosten eines FPGAs bieten.

  • Die Nextreme-Chips sind ASICs mit FPGA-Vorteilen. (BIld: eASIC)
Die Nextreme-Chips sind ASICs mit FPGA-Vorteilen. (BIld: eASIC)

eASIC selbst spricht von maskenprogrammierbaren ASICs mit weniger Layern als üblich, oder anders ausgedrückt: um ihre spätere Programmierbarkeit beschnittene Schaltungen - flapsig gesagt: FGAs statt FPGAs. Intel selbst soll die vergangenen Monate über versucht haben, den FPGA-Spezialisten Altera einzugliedern oder schlicht zu kaufen - geklappt hat das bisher aber nicht.

Detail am Rande: Intel gehört wie eASIC zum Hybrid Memory Cube Consortium. Und wo werden die Stapelspeicherwürfel künftig verbaut? Genau, auf den Xeon Phi vom Typ Knights Landing, die noch 2015 ausgeliefert werden sollen.


eye home zur Startseite
Pwnie2012 13. Mai 2015

Sind die Dinger so frei programmierbar? Ich dachte immer, man kann da nur microcode...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven
  2. WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH, Wismar
  3. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Einfach folgende News-Vertreiber blocken

    Dino13 | 23:52

  2. Re: So ein Blödsinn

    koriwi | 23:51

  3. Re: mal wieder nur im Westen

    applebenny | 23:47

  4. Re: Selbst im Iran besseres Netz

    SanderK | 23:46

  5. Re: Netzabdeckung Norwegen

    RaZZE | 23:38


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel