Serverprozessor: Intel bestätigt Broadwell als Xeon für Sockel 1150

Intel hat jetzt offiziell gezeigt, was lange nur auf durchgesickerten Roadmaps zu sehen war: Auf Basis der Broadwell-Architektur sollen 2014 Xeon-Prozessoren für den Sockel 1150 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf die Haswell-E3- folgt die Broadwell-Variante.
Auf die Haswell-E3- folgt die Broadwell-Variante. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat mit einer offiziellen Roadmap bestätigt, dass 2014 Broadwell-Prozessoren für den Sockel 1150 erscheinen werden. Die Chips werden vermutlich als Xeon E3-1200 v4 in den Handel kommen und die Xeon E3-1200 v3 auf Haswell-Basis beerben.

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) Software Engineering
    J.M. Voith SE & Co. KG | DSG, Heidenheim
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration
    protoform® Konrad Hofmann GmbH, Fürth
Detailsuche

Vor gut einem halben Jahr tauchte eine Präsentation auf, welche von einer "CPU Drop-in compatibility" (aufrüstbar dank Sockelkompatibilität) für Broadwell-CPUs berichtete. Die Folie ist zwar höchstwahrscheinlich echt, war aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Auf der "Internet of Things meets the Data Center"-Veranstaltung hat Intel nun eine offizielle Roadmap gezeigt, ohne jedoch auf Details einzugehen.

Diese Folie bestätigt indirekt auch die Broadwell-Modelle für Übertakter, welche Intel angeblich ebenfalls für den Sockel 1150 anbieten möchte. Diese erscheinen jedoch erst im zweiten Halbjahr 2014, da Intel Broadwell um ein Quartal nach hinten verschoben hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Alexa
Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
Artikel
  1. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  2. Eero Pro 6: Amazons WLAN-Mesh-Router als 3er-Set kostet 640 Euro
    Eero Pro 6
    Amazons WLAN-Mesh-Router als 3er-Set kostet 640 Euro

    Beim Eero 6 Pro-Modell gibt es Netzwerkanschlüsse und alle Komponenten haben einen Zigbee-Hub - anders als beim WLAN-Mesh Eero 6.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /