Abo
  • Services:

Serverprozessor: Intel bestätigt Broadwell als Xeon für Sockel 1150

Intel hat jetzt offiziell gezeigt, was lange nur auf durchgesickerten Roadmaps zu sehen war: Auf Basis der Broadwell-Architektur sollen 2014 Xeon-Prozessoren für den Sockel 1150 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf die Haswell-E3- folgt die Broadwell-Variante.
Auf die Haswell-E3- folgt die Broadwell-Variante. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat mit einer offiziellen Roadmap bestätigt, dass 2014 Broadwell-Prozessoren für den Sockel 1150 erscheinen werden. Die Chips werden vermutlich als Xeon E3-1200 v4 in den Handel kommen und die Xeon E3-1200 v3 auf Haswell-Basis beerben.

Stellenmarkt
  1. rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  2. über experteer GmbH, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München, deutschlandweit

Vor gut einem halben Jahr tauchte eine Präsentation auf, welche von einer "CPU Drop-in compatibility" (aufrüstbar dank Sockelkompatibilität) für Broadwell-CPUs berichtete. Die Folie ist zwar höchstwahrscheinlich echt, war aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Auf der "Internet of Things meets the Data Center"-Veranstaltung hat Intel nun eine offizielle Roadmap gezeigt, ohne jedoch auf Details einzugehen.

Diese Folie bestätigt indirekt auch die Broadwell-Modelle für Übertakter, welche Intel angeblich ebenfalls für den Sockel 1150 anbieten möchte. Diese erscheinen jedoch erst im zweiten Halbjahr 2014, da Intel Broadwell um ein Quartal nach hinten verschoben hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /