• IT-Karriere:
  • Services:

Serverprozessor: Intel bestätigt Broadwell als Xeon für Sockel 1150

Intel hat jetzt offiziell gezeigt, was lange nur auf durchgesickerten Roadmaps zu sehen war: Auf Basis der Broadwell-Architektur sollen 2014 Xeon-Prozessoren für den Sockel 1150 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf die Haswell-E3- folgt die Broadwell-Variante.
Auf die Haswell-E3- folgt die Broadwell-Variante. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat mit einer offiziellen Roadmap bestätigt, dass 2014 Broadwell-Prozessoren für den Sockel 1150 erscheinen werden. Die Chips werden vermutlich als Xeon E3-1200 v4 in den Handel kommen und die Xeon E3-1200 v3 auf Haswell-Basis beerben.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Vor gut einem halben Jahr tauchte eine Präsentation auf, welche von einer "CPU Drop-in compatibility" (aufrüstbar dank Sockelkompatibilität) für Broadwell-CPUs berichtete. Die Folie ist zwar höchstwahrscheinlich echt, war aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Auf der "Internet of Things meets the Data Center"-Veranstaltung hat Intel nun eine offizielle Roadmap gezeigt, ohne jedoch auf Details einzugehen.

Diese Folie bestätigt indirekt auch die Broadwell-Modelle für Übertakter, welche Intel angeblich ebenfalls für den Sockel 1150 anbieten möchte. Diese erscheinen jedoch erst im zweiten Halbjahr 2014, da Intel Broadwell um ein Quartal nach hinten verschoben hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /