Abo
  • Services:
Anzeige
Zen ist der Codename für die neue x86-Architektur.
Zen ist der Codename für die neue x86-Architektur. (Bild: AMD)

Server-Prozessor: Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen

Zen ist der Codename für die neue x86-Architektur.
Zen ist der Codename für die neue x86-Architektur. (Bild: AMD)

In einem Vortrag hat das Cern über AMDs kommende Server-CPUs mit Zen-Architektur gesprochen. Das Opteron-Topmodell nutzt 32 Kerne mit 64 Threads und besteht aus mehreren Dies auf einem Package.

Ein Computing Engineer des Cern hat in einem Vortrag Ende Januar 2016 über die Technik- und Markt-Trends für Datenzentren gesprochen und dabei Informationen zu AMDs kommender Server-CPU mit Zen-Architektur bestätigt. In der größten Ausbaustufe wird der Prozessor über 32 physikalische Kerne mit 64 logischen Threads verfügen. Der Prozessor besteht nicht aus einem monolithischen Chip, sondern wird erneut aus multiplen Dies auf einem Package zusammengesetzt. Ein solches MCM (Multi Chip Package) hat AMD schon bei früheren Opteron-Modellen für Server genutzt, etwa den Interlagos-Prozessoren mit zwei Orochi-Dies und Bulldozer-Technik.

Anzeige
  • Die Zen-basierten Opterons nutzen bis zu 32 Kerne. (Bild: CERN)
  • Neben neuen Opterons ist eine HPC-APU geplant.  (Bild: AMD)
  • Überblick zu Zen (Bild: AMD)
Die Zen-basierten Opterons nutzen bis zu 32 Kerne. (Bild: CERN)

Neu bei der Zen-Architektur ist SMT (Simultaneous Multi Threading), Intel nennt die eigene Implementierung seit Jahren Hyperthreading. Der 32-Kern-Chip verfügt somit über 64 logische Kerne, was in vielen Anwendungen die Leistung verbessert. Da mehrere Dies verbaut werden, sind acht Speicherkanäle vorhanden, die mit DDR4-RAM arbeiten. Die 32 Kerne mit SMT und die breite Speicheranbindung des Opteron-Prozessors sind wichtig, da Intel nächstes Jahr die Purley-Plattform plant: Darin stecken vorerst Skylake-EP/-EX genannte CPUs mit derzeit 28 Kernen und 56 Threads und einem sechskanaligen Speicherinterface.

Der Vortrag am Cern handelte von kommenden Opteron-CPUs, AMD plant allerdings auch einen speziellen Chip für High Performance Computing (HPC): Er soll zwei 8-Kern-Dies mit einem Grafik-Die und High Bandwidth Memory auf einem Interposer kombinieren. Der Codename des Dies lautet Zeppelin, wie älteren Linux-Kernel-Patches und Fudzilla zu entnehmen ist.


eye home zur Startseite
Ach 12. Feb 2016

Wohl war, aber das hindert die Technik, wenn sie denn erst einmal im Mobile Sektor...

Ach 12. Feb 2016

Ich würde das ein in seiner Begeisterung übers Ziel hinaus Schießen nennen. Das kann man...

ms (Golem.de) 11. Feb 2016

14LPP ist nicht gleichauf mit Intels 14FF, zudem müssen sich Zen-basierte CPUs erst...

Trollversteher 11. Feb 2016

Nicht nur Gamer - es gibt viele rechenintensive Anwendungen, die sich nur bis zu einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Landkreis Lörrach, Lörrach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  2. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  3. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: 2-2-Konfiguration

    as (Golem.de) | 00:56

  2. Re: First World Problems

    nicoledos | 00:53

  3. Re: Wer in einem Betrieb...

    heidegger | 00:34

  4. Re: Warum nicht gleich eine richtige Mouse?

    JouMxyzptlk | 00:34

  5. Re: Wenn Torvalds mal stirbt...

    heidegger | 00:30


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel