Abo
  • Services:

Server: Node.js 6.0 bringt sehr viel modernes Javascript

Die neue Version 6.0 von Node.js unterstützt fast komplett den aktuellen Javascript-Standard Ecmascript 2015. Zudem ist die Sicherheit verbessert worden, Module laden schneller und die Version bekommt Langzeitunterstützung. Alte Joyent-Versionen haben bald ausgedient.

Artikel veröffentlicht am ,
Node.js 6.0 unterstützt fast vollständig ES2015.
Node.js 6.0 unterstützt fast vollständig ES2015. (Bild: Node.js Foundation)

Die technisch wohl größte Neuerung in der nun veröffentlichten Version 6.0 von Node.js ist die Integration der erst vor kurzem erschienen V8-Engine 5.0. Damit unterstützt der Javascript-Server nun über 90 Prozent des Javascript-Standards Ecmascript 2015, der auch als ES 6 bekannt ist. Viele Funktionen stehen damit auch ohne die Verwendung eines speziellen Flags bereit. Einige können auch erstmals in Node verwendet werden.

  • Übersicht zur Langzeitpflege von Node.js (Bild: Nodesource - CC-BY 4.0)
Übersicht zur Langzeitpflege von Node.js (Bild: Nodesource - CC-BY 4.0)
Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Dazu zählen unter anderem Standardfunktionsparameter, einige Flags für reguläre Ausdrücke, mit denen etwa Unicode-Zeichen verwendet werden können, sowie destrukturierende Deklarationen, Zuweisungen und Parameter. Ebenso können nun die Objekte Proxy und Reflect umfassend genutzt werden. Zudem soll Math.random() dank Änderungen in V8 nun sicherer sein. Eine speziell eingerichtete Seite liefert einen Überblick über die unterstützten Funktionen des Javascript-Standards in den verschiedenen Node-Versionen.

Sichere Buffer dank neuer API

Node.js 6.0 bringt außerdem eine neue Buffer-API mit neuen Konstruktoren zum Erzeugen der Datenspeicher. Die bisher verwendeten Konstruktoren gelten offiziell als veraltet, und Teile der Buffer-APIs sind auch entfernt worden. Das neue Verhalten soll die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und Sicherheitslücken deutlich minimieren, und eine Kommandozeilenoptionen soll es außerdem ermöglichen, noch nicht darauf angepasste alte Module sicher zu benutzen.

Darüber hinaus sind die Dateisystem-APIs verbessert und die Anbindung an Zertifikatsklassen vereinfacht worden. Das Laden von Modulen soll vier Mal so schnell sein wie in Version 4.0. Das Projekt beendet außerdem die Unterstützung der Microsoft-Betriebssysteme Windows XP und Vista.

Wechsel auf neue LTS-Version angeraten

Die nun verfügbare Version 6.0 von Node.js wird dem neuem Veröffentlichungsrhythmus zufolge künftig mit Langzeitpflege versorgt (LTS). Begonnen werden soll damit ab Oktober dieses Jahres, ein Upgrade von 4.0 auf die aktuelle Version wird auch erst ab diesem Zeitpunkt empfohlen. Die Version 4.0 ist ebenfalls eine LTS-Version und erhält noch bis April 2018 Verbesserungen für kritische Fehler.

Beenden will das Entwicklerteam die Pflege des Zweigs 0.10 im Oktober und des Zweigs 0.12 im Dezember 2016. All jene, die diese alten Versionen nutzen, die noch unter der Führung von Joyent entstanden sind, sollten also möglichst schnell auf eine der beiden aktuellen LTS-Zweige wechseln, die nun von einer Gemeinschaft mit breiter Unternehmensunterstützung erstellt und gepflegt werden.

Weitere Details zu Node.js 6.0 finden sich im Changelog.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /