Abo
  • Services:
Anzeige
Cui Haifeng, Managing Director Enterprise Business Group Huawei (links)
Cui Haifeng, Managing Director Enterprise Business Group Huawei (links) (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Bis zur Welteroberung muss noch einiges passieren

Anders sieht es bei den Umsatzschätzungen Gartners aus, hier taucht Huawei gar nicht namentlich auf, sondern landet nach HPE, Dell, IBM, Lenovo und Cisco unter "verschiedene". Huawei kann oder will beim Preis seiner Server immer noch weit weniger verlangen als die US-Konkurrenz.

Ein großer Teil der Server wird weltweit schon für die Cloud produziert. Genaue Angaben sind hier nicht zu erhalten. Für die Open Telekom Cloud, die Huawei und der deutsche Konzern zusammen betreiben, seien schon einige Kunden gewonnen worden, sagte Cui. Dieses Projekt sei nicht auf Deutschland beschränkt, sondern solle die Cloud-Anbieter wie Amazons AWS, Google und Microsoft weltweit angreifen. "In Deutschland konzentrieren wir uns bei der Cloud auf die Partnerschaft mit der Telekom", sagte Cui. Huawei sei hier nicht nur Betreiber, sondern nutze die Produkte auch selbst.

Anzeige

Bevor es Huawei und die Telekom mit Amazons AWS-Sparte aufnehmen können, muss noch einiges passieren: Der Cloud-Bereich Amazon Web Services konnte im aktuellen Berichtzeitraum den Umsatz um 64 Prozent auf 2,57 Milliarden US-Dollar steigern. Konzernchef Jeff Bezos hatte angekündigt, dass AWS in diesem Jahr 10 Milliarden US-Dollar erreichen werde, trotz wachsender Konkurrenz.

1 Milliarde im Cloud-Bereich

Die Telekom hat hierzu erste Umsatzzahlen veröffentlicht. Telekom-Konzernchef Timotheus Höttges hat anlässlich der Hauptversammlung der Deutschen Telekom am 25. Mai 2016 gesagt: "Umsatz mit Cloud Computing - das Geschäft mit der 'Datenwolke': gestiegen um 24 Prozent. Auf fast eine Milliarde Euro. Konzernweit lag der Umsatz sogar bei 1,4 Milliarden Euro. Plus 30 Prozent."

Nun will Huawei nicht nur weltweit erfolgreich sein, sondern auch führend bei Innovationen. Das sehen Analysten noch etwas anders. Gartner-Analyst Evan Zeng sagte Golem.de im Mai 2016, dass die US-Analysten gerade dabei seien, ihre Bewertung für die Anbieter von Enterprise-IT zu aktualisieren. Huawei werde dabei heraufgestuft: "Bei modularen Servern qualifizieren wir Huawei als Herausforderer (Challenger Player)" für die Marktführer wie HP oder Cisco.

 Server, Cloud und Storage: Huawei hält sich für weltweit führendUnd was ist mit Innovationen? 

eye home zur Startseite
DrWatson 04. Jul 2016

Warum? Lenovo ist z.B. in der Liste. Gartner ist keine Rating-Agentur.

asa (Golem.de) 04. Jul 2016

Ja bei uns. Wir wissen es von dem Unternehmen. Ähnlich hier: http://www.it-business.de...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,00€
  2. 47,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  2. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04

  3. Re: Technische Details

    Gandalf2210 | 01:24

  4. Re: Bei einer Neuinstallation...

    Teebecher | 01:22

  5. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    User_x | 00:52


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel