Abo
  • Services:

Serious Sam 4: Crowdfunding über das Humble Weekly Sale geplant

Bald soll es eine neue Version des Egoshooters Serious Sam geben. Hersteller Croteam will Serious Sam 4 über die Einnahmen des Humble Weekly Sale finanzieren. Außerdem soll es eine Linux-Variante geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Serious Sam soll in der vierten Version in Paris auch unter Linux rumballern. Worauf, ist noch nicht bekannt.
Serious Sam soll in der vierten Version in Paris auch unter Linux rumballern. Worauf, ist noch nicht bekannt. (Bild: Steampowered)

Hersteller Croteam will für die Serious-Sam-Reihe einen vierten Teil nachlegen. Finanziert werden soll er über den Verkauf der aktuellen Spiele aus der Reihe über den Vermarkter Humble Bundle. Dort werden die aktuellen Serious-Sam-Spiele angeboten, der Käufer bestimmt den Preis. Je mehr Geld Croteam einnehme, umso besser werde Serious Sam 4, versprechen die Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Zudem hat Croteam bestätigt, dass gleichzeitig mit einer Windows-Version auch eine Variante für Linux erscheinen soll. Die aktuelle Version Serious Sam 3 basiert auf der Grafikengine 3.0, die noch nicht vollständig auf Linux portiert wurde. Serious Sam 4 hingegen soll die neue Engine in Version 3.5 erhalten, die bereits unter Linux über Steam funktioniert. Sollte Serious Sam 4 fertiggestellt werden, überlegen die Entwickler, auch die älteren Versionen Serious Sam 1 und 2 unter Linux zum Laufen zu bringen.

Zu den Details von Serious Sam 4 hat Croteam noch nicht viel verraten. Statt durch den Weltraum soll sich Sam "Serious" Stone diesmal durch Paris schießen. Ob er dabei eine Zeitmaschine erreichen muss, haben die Macher noch nicht gesagt. Auch über einen Mehrspielermodus ist nichts bekannt. Sollte die Finanzierung klappen, will Croteam das Spiel im kommenden Jahr veröffentlichen. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest. Unter Linux wird Serious Sam 4 über Steam laufen.

Das aktuelle Serious Sam 3: BFE war Ende 2011 erschienen. Die dort verwendete Grafikengine 3.0 war insgesamt ordentlich, die Grafik von Serious Sam aber nicht in allen Bereichen auf dem aktuellen Stand.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 39,99€
  3. 19,99€
  4. 4,95€

nf1n1ty 18. Jun 2013

Ne jetzt bitte nochmal konkreter...Argument für was? Böse Sprüche machen einen weder in...

Dampfplauderer 13. Jun 2013

Bist du sicher das du da nichts verwechselst ? SS2 war das arg "comicartige" mit den...

keldana 13. Jun 2013

Serious Sam ohne Coop ??? Das wäre ja wie Frikadelle ohne Fleisch ... geht ja gar nicht...

Stuffmuffin 13. Jun 2013

falls ihn einer von euch kennt xD


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /