Abo
  • IT-Karriere:

Serious Games: Landwirt und Forstwirt im Anmarsch

In englischsprachigen Gebieten heißt es Lumberjack Professional 2015, hierzulande hat sich der Publisher für den braven Namen Der Forstwirt 2015 entschieden. Aber es sind noch mehr Programme aus dem ländlichen Raum in Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Forstwirt 2015
Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)

Bäume fällen, zu Kleinholz verarbeiten und schließlich als Brett oder Pellet verkaufen: Das sind einige der Aufgaben, die Spieler in Der Forstwirt 2015 absolvieren können sollen. Das Programm entsteht derzeit im Auftrag von Bandai Namco beim Entwicklerstudio UIG für Windows-PC und Konsole - für welche genau, verraten die Macher noch nicht. Im englischsprachigen Raum trägt der Titel übrigens den schönen Titel Lumberjack Professional 2015.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Spieler sollen wahlweise in der Ich-Perspektive oder im Third-Person-Modus ihrem Job im Wald nachgehen können. Neben den Maschinen zum Bäume fällen soll es auch die Möglichkeit geben, Mähdrescher, Lastwagen und Quads zu steuern. Allerdings sind beim Kontrollieren des Baumbestands und der Planung der Abholzquoten wohl auch Managementfähigkeiten gefragt, um es zum erfolgreichen Sägewerkbesitzer zu bringen.

  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
  • Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)
Der Forstwirt 2015 (Bild: Bandai Namco)

Ebenfalls noch 2015 soll dann kurioserweise der Nachfolger Der Forstwirt 2016 erscheinen. Und noch ein Titel von UIG befindet sich in der Produktion. Er heißt Der Landwirt 2016 beziehungsweise Professional Farmer 2016 und soll ebenfalls noch in diesem Jahr dem Landwirt 2015 zeigen, was eine Harke ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)

SuperAggy 30. Jan 2015

Ich spiele ja ab und zu SpinTires. Des fetzt mir!

Phreeze 30. Jan 2015

haha, I loled hard :D

Anonymer Nutzer 29. Jan 2015

Und ich schau mir das Teil nur an, wenn man Seile um die Stämme binden kann und die...

4x 29. Jan 2015

Jep: Und hier ist auch der Grund: http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/PC...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

      •  /