Abo
  • IT-Karriere:

Serious Games: Empörung über "Sklaven-Tetris"

Das über Steam erhältliche Serious Game eines dänischen Entwicklerstudios sorgt für Empörung: Vor allem, weil Spieler in einem Minispiel von Playing History 2 Sklaven auf einem Schiff wie in Tetris stapeln müssen. Die Macher haben ein Update angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Playing History 2 - Slave Trade
Playing History 2 - Slave Trade (Bild: Serious Games Interactive)

Knapp zwei Jahre nach der Veröffentlichung von Playing History 2 - Slave Trade entfacht das für Minderjährige gedachte Programm des dänischen Entwicklerstudios Serious Games Interactive Empörung in der US-Presse, aber auch in Europa. Das Spiel ist eigentlich als ernsthaftes, humanistisch orientiertes Serious Game zur Aufklärung über den "Horror des transatlantischen Sklavenhandels" des 18. Jahrhunderts gedacht - ist aber ausgerechnet selbst in den Verdacht des Rassenhasses geraten.

Stellenmarkt
  1. über modern heads executive search, Hamburg
  2. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Im Zusammenhang mit aktuellen Fällen von Rassenhass in den USA, wird in Medien als geschmacklos bezeichnet, wie der Spieler in manchen Passagen des Minispiels mit Sklaven umgehen muss. In Europa erinnert vor allem ein Element im Spiel an überfüllte und gekenterte Flüchtlingsboote etwa im Mittelmeer: Eine kurze Sequenz namens "Slave-Tetris", in der Spieler den Laderaum eines Frachters wie in Tetris mit Gefangenen befüllen müssen.

Simon Egenfeldt, der Chef von Serious Games Interactive, hat sich auf Twitter zu der Sequenz geäußert. Er kündigte ein Update an, durch das die Tetris-Sequenz aus Playing History 2 entfernt wird. Egenfeldt sagte, er habe niemanden in seinen Gefühlen verletzen wollen. Außerdem handele die gut zwei Stunden lange Kampagne davon, dass der Spieler aus den Fängen der Sklavenhändler fliehen solle.

Tatsächlich ging es den Entwicklern bei Slave-Tetris offenbar nicht darum, Rassismus zu propagieren, sondern das Elend der auf schlimmstmögliche Art behandelten Gefangenen im Spiel nachzubilden. Die Umsetzung hat aber offenbar andere Reaktionen als die erhofften ausgelöst. Wann das Update für das über Steam verfügbare Spiel bereitstehen wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Lunaetic 29. Sep 2015

Das klingt doch nach einem sehr sympatischen Menschen :D YMMD ^^ Ach ne, Metal hören ja...

lear 01. Sep 2015

Nein, eher schon Realpolitik. Und zwar allerorten. Was Putin nicht bedacht zu haben...

leed 01. Sep 2015

Die Tetris Sequenz gibt's in Monty Pythons Ritter der Kokosnüsse PC Game, welches in den...

jjfx 01. Sep 2015

Offenbar sind ihnen die aktuellen Ereignisse gut und recht, um von der Diskussion über...

DerVorhangZuUnd... 01. Sep 2015

Ja, das stimmt. Das verruchteste must-have Pausenhofspiel des Jahres dürfte es wohl werden.


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /