Series S: Zweites Modell der neuen Xbox so gut wie bestätigt

Panne oder Absicht? Durch einen vorab verkauften Controller der neuen Xbox sind Pläne für eine günstigere Modellvariante namens S belegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Xbox Series X und S
Controller der Xbox Series X und S (Bild: Microsoft)

Schon länger gibt es Spekulationen, dass Microsoft neben der leistungsstarken Xbox Series X auch eine günstigere und etwas weniger schnelle Xbox Series S auf den Markt bringt. Der konzerninterne Arbeitsname für dieses Gerät soll Lockhart sein.

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. IT-PrüferIn (m/w/d)
    Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben
Detailsuche

Nun ist so gut wie klar, dass diese Konsole erscheinen soll. Die günstigere Modellversion dürfte tatsächlich S heißen und gleichzeitig mit der X auf den Markt kommen. Den Beleg fand ein Nutzer durch Zufall: Er kaufte in einem nordamerikanischen Onineshop ein Gamepad für die neue Konsole.

In der Liste mit der Hardwarekompatibilität ist ausdrücklich neben einem Hinweis auf die Xbox Series X auch ein S aufgeführt. Neben der Konsole an sich bestätigt es auch, dass die Geräte gleichzeitig erhältlich sein müssten.

Es gibt keine ernsthaften Zweifel daran, dass der Controller und die Verpackung echt sind. Der Käufer hat auf Twitter mehrere Bilder und ein Video veröffentlicht. Der Aufwand für eine Fälschung wäre sehr hoch, kommerzielle Interessen sind bei dem Konto nicht erkennbar.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Natürlich ist das Gamepad der Xbox Series eigentlich noch nicht im Handel erhältlich. Warum das Eingabegerät doch zum Verkauf angeboten wurde, ist unklar. Es ist denkbar, dass ein Hardwaretester oder Fabrikmitarbeiter ein paar schnelle US-Dollar machen wollte.

Es ist auch denkbar, dass Microsoft die Sache angestoßen hat, um die Xbox Series S auf interessantere Weise zu enthüllen als nur mit einer schnöden Pressemitteilung. Gerüchten zufolge soll die Xbox Series S noch im August 2020 ganz offiziell vom Hersteller präsentiert werden, schreibt unter anderem The Verge.

Sony hat bereits bestätigt, dass es zwei Modelle der Playstation 5 geben wird. Der einzige bekannte Unterschied zwischen der Standardversion und der Digital Edition ist, dass Letztere ohne internes Laufwerk auf den Markt kommt.

Dadurch dürfte diese Variante etwas günstiger in der Anschaffung sein. Langfristig könnte sie den Kunden aber teurer kommen - er gelangt nämlich nur über den Playstation Store an Spiele, und der ist für hohe Preise bekannt.

Die Xbox Series S soll unbestätigten Meldungen zufolge nur über eine Grafikleistung von 4 Teraflops (X: 12 Teraflops bestätigt) und über 10 GByte RAM (X: 16 GByte bestätigt) verfügen. In der Praxis dürfte das vor allem bedeuten, dass Spiele auf der Series X in 4K-Auflösungen und auf der Series S in HD-Auflösungen berechnet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /