• IT-Karriere:
  • Services:

Series 5: Apple Watch bleibt an

18 Stunden läuft der Akku der neuen Apple Watch Series 5. Mit einer neuen Bildschirmtechnik wird das Display stark abgedunkelt, bleibt aber an, wenn der Nutzer das will. Erstmals gibt es die Uhr auch mit Titangehäuse.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch Series 5
Apple Watch Series 5 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Die Series 5 der Apple Watch enthält einen eingebauten Kompass und zeigt dem Nutzer auf der Maps-App, in welche Richtung er sich wendet.

Stellenmarkt
  1. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg
  2. SySS GmbH, Tübingen

Die neue Smart Watch verfügt zudem über ein Always-on-Display in Farbe, das sich zwar abdunkelt und die Bildwiederholfrequenz senkt, wenn der Nutzer das Handgelenk nicht zu sich hindreht, doch es bleibt ablesbar und zeigt die Uhrzeit, Komplikationen und auf Wunsch auch die Sportdaten an.

Zudem kann die Uhr-Version mit Mobilfunkmodem nun international Notrufnummern wählen, wenn der Nutzer beispielsweise hingefallen ist oder aktiv die Nummer wählt.

Die Series 5 gibt es in Aluminium, Edelstahl und das erste Mal auch mit einem Titangehäuse. Auch ein Keramikgehäuse gibt es wieder, nachdem Apple bei der Series 4 ausgesetzt hatte. Apple hat die Aluminiumversionen in Gold, Silber und Space-Grau angekündigt, die Edelstahlvariante gibt es in Silber und Schwarz und die Titanversion in Silber und Grau.

Das Aluminiummodell ohne Mobilfunkmodul kostet ab 449 Euro mit 40 mm Durchmesser und 479 Euro mit 44 mm Durchmesser. Die Mobilfunkversion ist jeweils 100 Euro teurer. Die Edelstahlmodelle kosten 749 Euro (40 mm) und 799 Euro (44 mm). Hier ist immer ein Mobilfunkmodem verbaut. Das Titanmodell, das Apple Watch Edition nennt, kostet 849 und 899 Euro. Darüber hinaus werden wieder Hermès-Modelle mit Edelstahlgehäusen und extravaganten Armbändern angeboten. Die Version mit Keramikgehäuse gibt es nur in 44 mm und Mobilfunk für 1.499 Euro.

Die Series 3 mit Alugehäuse bleibt im Programm und wird im Preis auf 229 Euro für das GPS-Modell und 329 Euro für das Mobilfunkmodell gesenkt.

Das erste Mal können die Uhren im Laden und online mit beliebigen Gehäuse- und Armbandkombinationen erworben werden. Nur die Hermès-Gehäuse und -Armbänder sind davon ausgenommen. Die Apple Watch Series 5 kann ab dem 20. September 2019 erworben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-40%) 35,99€
  3. (-30%) 41,99€
  4. 15,00€

sigb0y 12. Sep 2019

Brennt dann das Bild ein? Ist ja ein OLED.

Labbm 12. Sep 2019

Das ist ja ein Traum, ich wünschte mir es gäbe solche Smartphones. Und nein, das ist...

Labbm 12. Sep 2019

Kann ich mir nicht vorstellen. Meine Sony Smartwatch 3 hält nach wie vor ihre 2 Tage...

WeitWeitWeg 11. Sep 2019

Ich hatte eine lange Zeit eine Pebble und ich verstehe den Reiz von diesen e-ink Watches...

WeitWeitWeg 11. Sep 2019

... Ohne den Schaltplan zu sehen, ist es schwer etwas genaues zu sagen. Aber ich vermute...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /