Abo
  • Services:
Anzeige
Serge Haroche (l.) und David Wineland
Serge Haroche (l.) und David Wineland (Bild: Nobel Prize Foundation)

Serge Haroche und David Wineland: Nobelpreis für Grundlagen der Quantenbeobachtung

Serge Haroche (l.) und David Wineland
Serge Haroche (l.) und David Wineland (Bild: Nobel Prize Foundation)

Den Nobelpreis für Physik im Jahr 2012 teilen sich ein französischer und ein US-Wissenschaftler. Serge Haroche und David Wineland haben voneinander unabhängig Verfahren zur Beobachtung von Quanteneffekten entwickelt, die auch den Weg zu Quantencomputern ebneten.

Der Franzose Serge Haroche und der US-Amerikaner David Wineland teilen sich den mit rund 930.000 Euro dotierten Nobelpreis für Physik. Das Preisgeld wurde 2012 wegen der Wirtschaftskrise um 20 Prozent gekürzt. Beide Wissenschaftler haben Methoden zur Beobachtung von quantenmechanischen Effekten entwickelt, die eine Messung weitgehend ohne Eingriff in das System erst möglich machten.

Anzeige

Wineland, der vor allem am Institut NIST in Boulder, US-Bundesstaat Colorado, tätig war, benutzte für seine Messungen Photonen, mit denen er Ionen beschoss. Die Quantenzustände konnte er so feststellen. Haroche wählte am Pariser Collège de France den entgegengesetzten Ansatz: Er nutzte eine Photonenfalle, durch welche die Ionen geschickt wurden.

Beide Methoden, welche die Wissenschaftler schon in den 1990er Jahren entwickelten, stellten sich je nach Einsatzgebiet als geeignet heraus, um die quantenmechanischen Zustände von Systemen zu messen. Dass sich die Zustände verändern, war bereits vorher bekannt. Die Forschung der beiden ausgezeichneten Wissenschaftler machte es aber möglich, die Systeme weitgehend ohne Einfluss der Messung zu beobachten. Dafür erhielten beide nun den Nobelpreis. Die Arbeit der Wissenschaftler gilt auch als eine der Voraussetzungen für die Entwicklung von Quantencomputern.

Am kommenden Mittwoch, dem 10. Oktober 2012, wird der Nobelpreis für Chemie bekanntgegeben, es folgen an den nächsten Tagen die Ehrungen für Literatur und der Friedensnobelpreis. Die Auszeichnungen werden in der kommenden Woche persönlich in Stockholm übergeben.


eye home zur Startseite
frnkbrnhrd 09. Okt 2012

Ich will ja auch nicht kleinlich sein, aber wenn die Stelle schon erwähnt wird, dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,97€/69,97€
  2. (-20%) 55,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47

  3. Re: Diese SPD... verdient keine Liebe...

    Signator | 03:44

  4. Re: Da ist doch so ein anderer Spinner gerade zum...

    Signator | 03:41

  5. Re: Wenn hirnlose Scheiße hirnlose Scheiße wählt ...

    Signator | 03:38


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel