Abo
  • Services:

Manche E-Mail-Formulare akzeptieren lange E-Mail-Adressen nicht

Wird die E-Mail-Adresse allerdings zu komplex, steigt nicht nur der nervige Tipp-Aufwand. Manches Mal haben wir auch die Erfahrung gemacht, dass Webformulare oder CRM-Systeme allgemein diese E-Mail-Adressen nicht akzeptieren - forum.golem.kw7.2017@socializing.golem.de wäre etwa so ein Kandidat. Dass es dann allerdings zu einem Kommunikationsproblem kommt, ist äußerst selten der Fall. Trotzdem wollen wir davor warnen, denn dass ausgerechnet deswegen das Absenden eines Formulars nicht funktioniert, ist nicht unbedingt einleuchtend.

Stellenmarkt
  1. Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gGmbH, München, Wiesentheid
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Die Konfiguration im eigenen E-Mail-Backend wird dadurch allerdings nicht gerade einfach. Sie ist aber nur einmalig und wenn man einer Branche vertraut, lässt sich vieles vereinheitlichen (aviation@travel.golem.de für Fluggesellschaften etwa und pufferkuesser@travel.golem.de für die Bahn).

Es geht auch ohne Domain-Kontrolle

Für schön komplexe E-Mail-Adressen braucht es auch nicht unbedingt eine eigene Domain. Viele Mailanbieter erlauben komplexe E-Mail-Adressen oder sogar eigene Subdomains, bei denen man sich austoben kann. Und sollte auch das nicht gehen, kann man für wenig Geld einem nichtkommerziellen E-Mail-Verein beitreten. Die Bedingung ist dann allerdings tatsächlich, dass die E-Mail-Adresse nicht für Gewinnabsichten benutzt wird. Ein paar Individual Networks gibt es noch als Auswahl. Da sich die Dienste nicht durch Werbung oder Mischkalkulationen finanzieren, kostet das ein bisschen Geld. Wir wissen zudem nicht, welche Vereine wie flexibel in ihrem Backend sind. Privat haben wir gute Erfahrungen mit IN-Berlin e. V. gemacht, der auch die Plus-Notation unterstützt (butters+southpark@golem.de). Butters E-Mails landen automatisch im South-Park-Ordner. Allerdings könnten schlaue Phisher durchaus alles ab dem Plus entfernen, wie uns IN-Berlin warnte.

Vorteilhaft an der Sache ist zudem, dass sich mit eindeutigen Adressen mitunter auch einige Firmen erwischen lassen, die ihre Daten verlieren oder gar verkaufen. Wir hatten solche Fälle schon im Freundeskreis, es entstand ein mutmaßlicher Datenverlust. Da wir allerdings nur eine nicht hinreichend große Anzahl an E-Mail-Adressen hatten, die verloren gingen, reichte das nicht und die jeweilige Firma konnte dies locker abstreiten. Aber der Kunde kann selbst entscheiden, ob er dem Dienst anhand der Datenlage noch treu bleiben will.

 Separate E-Mail-Adressen: Komplexe Hilfe gegen E-Mail-AngriffeCatch-All? Einfach, aber nicht die beste Idee 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

dakira 11. Sep 2017

Eigentlich geht es hier ja um zwei Themen: 1. SPAM-Bekämpfung 2. SPAM-Vermeidung 1. lässt...

qbl 05. Sep 2017

Aus rfc6376: DomainKeys Identified Mail (DKIM) permits a person, role, or...

quark2017 02. Sep 2017

"genau" so mache ich es auch schon seit etlichen Jahren. Allerdings habe ich bereits eine...

kendon 28. Aug 2017

Die Linkdestination sieht man ja auch so, im Zweifelsfall mit Rechtsklick. In dem Fall...

GaliMali 27. Aug 2017

Setzt man die Anwendung des Plusses konsequent durch, kann man sich viel Ärger ersparen...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /