Sentry Mode: Ist Teslas Wächtermodus illegal?

Die US-Firma Tesla sieht den Wächtermodus seiner Fahrzeuge als Schutz vor Dieben und Vandalismus an. Die Frage ist jedoch, ob die damit verbundene Umgebungsüberwachung hierzulande mit dem Datenschutz vereinbar ist.

Artikel von Harald Büring veröffentlicht am
Wächter in (datenschutzrechtlich unbedenklichem) Wächtermodus
Wächter in (datenschutzrechtlich unbedenklichem) Wächtermodus (Bild: Daniel Leal-Olivas/AFP via Getty Images)

Die Intention für Teslas Wächtermodus (auch: Sentry Mode) klingt plausibel: In einem Blog-Beitrag erklärt das Unternehmen, das unter anderem Elektroautos baut, dass es in den USA 2017 schätzungsweise alle 40,8 Sekunden zu einem Diebstahl oder versuchten Diebstahl eines Kfz komme. Dies ergebe sich aus einem Bericht der US-Bundesregierung. Demnach soll es 2017 insgesamt 773.139 Fahrzeugdiebstähle gegeben haben. Zum Schutz davor habe Tesla den Wächtermodus eingeführt, der laut dem jeweiligen Benutzerhandbuch des Tesla 3, Tesla S und Tesla X auch in Deutschland ausgeliefert wird.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten
So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten

Elon Musk hat die Entwickler gefeuert, die am wenigsten Code geschrieben haben. Ein legitimes Mittel der Leistungsbewertung oder völliger Quatsch? Wie ginge es denn besser?
Von Rene Koch


    •  /