Abo
  • Services:
Anzeige
Sensel Morph kann jedes Objekt erkennen.
Sensel Morph kann jedes Objekt erkennen. (Bild: Kickstarter)

Sensel Morph: Touchpad mit Pinseleingabe

Sensel Morph kann jedes Objekt erkennen.
Sensel Morph kann jedes Objekt erkennen. (Bild: Kickstarter)

Das Sensel Morph soll ein empfindliches Touchpad sein, das der Anwender sogar mit einem Pinsel bedienen kann. Unter seiner Oberfläche seien Drucksensoren angeordnet, die empfindlicher seien als bisherige Modelle, erklärt der Hersteller, der Geld über Kickstarter einsammelt.

Das Morph-Touchpad sieht äußerlich nicht anders aus als andere Vertreter seiner Art, doch Sensel will damit eine neue Klasse von Eingabegeräten entwickelt haben. Das Morph kann nicht nur Finger, sondern jedes Objekt erkennen, das seine Oberfläche berührt - angefangen von den Haaren eines Pinsels bis hin zu Trommelstöcken.

Anzeige

Das feinfühlige Touchpad wird per USB oder Bluetooth mit dem Rechner verbunden und soll auch Arduinos unterstützen.

Um das Morph verschiedenen Anwendungen anzupassen, sind sogenannte Overlays entwickelt worden, die auf die Oberfläche gelegt und vom Gerät automatisch erkannt werden können. Sie sind magnetisch und maskieren die berührungsempfindliche Oberfläche. So ist es dem Anwender möglich, einzelne Bedienelemente wie virtuelle Regler und Schieber, aber auch Tasten zu verwenden.

Denkbar sind zum Beispiel eine Klaviatur, eine Spielesteuerung und eine Qwerty-Tastatur. Mechanische Teile enthalten die Overlays nicht. Drei von acht Overlays können Unterstützer auf Kickstarter aussuchen. Der Hersteller will auch eine Webanwendung schreiben, mit der Nutzer eigene Overlays entwerfen können. Dazu wird nach Herstellerangaben zur Produktion ein 3D-Drucker benötigt. Die Verbindungshardware (Innovators Kit), mit der das Konstrukt verbunden werden muss, gibt es separat.

Die Größe des Geräts entspricht ungefähr der eines iPads. Ein Morph verfügt über 20.000 Drucksensoren mit einem Abstand von 1,25 mm. Jeder kann ungefähr 4.000 Druckstufen erkennen.

Ein Sensel Morph kostet über Kickstarter rund 250 US-Dollar und soll ab Juni 2016 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
gasm 27. Aug 2015

Werde es mir holen. Aber erst wenn es fertig zu kaufen gibt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Top-Angebote
  1. zusammen nur 3,99€
  2. 699,00€
  3. 37,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  2. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  3. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  4. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  5. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  6. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  7. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  8. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  9. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  10. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Kein Blödsinn

    tingelchen | 18:06

  2. Re: Solide - Naja

    a user | 18:05

  3. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  4. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  5. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00


  1. 18:09

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:37

  5. 17:02

  6. 16:25

  7. 16:15

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel