Sensei Ten: Steelseries erneuert Klassiker mit Pixart-Sensor

Die Sensei Ten entspricht optisch der rund ein Jahrzehnt alten Steelseries Xai, hat aber einen modernen Pixart-Sensor integriert. Mit der symmetrischen Maus will der dänische Hersteller vor allem Spieler ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sensei Ten
Sensei Ten (Bild: Steelseries)

Pünktlich zum Jubiläum kehrt der Meister zurück: Die Sensei Ten ist eine für (Profi-)Spieler gedachte Maus von Steelseries. Der dänische Hersteller legt damit die Steelseries Xai neu auf, welche 2009 erschienen war und die Basis für alle späteren Sensei-Mäuse bildete, die sich vor allem im E-Sports-Bereich großer Popularität erfreu(t)en.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler mobile Applikationen/App-Entwicklung für Frontend oder Backend (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd
  2. Global IT Project Manager (m/w/d)
    Maag Germany GmbH, Großostheim
Detailsuche

Der Name besteht dabei aus dem japanischen Begriff für einen Meister im klassischen Karate, üblicherweise ein hoher Dan-Träger und zugleich Leiter des Budo, sowie dem englischen Wort für Zehn - weil die Ten eben ein Jahrzehnt nach der Steelseries Xai veröffentlicht wurde. Steelseries hat das symmetrische Gehäuse von den Maßen her eins zu eins übernommen, sie eignet sich also für Rechts- und Linkshänder. An beiden Seiten befinden sich zwei Daumentasten.

Mit (bis zu) 126 x 68 x 39 mm bei 92 Gramm gehört die Sensei zu den größeren und schweren kabelgebundenen Mäusen, nur wenige Modelle wie die G502 Lightspeed von Logitech liegen noch darüber. Dennoch lässt sich die Sensei Ten wie einst die Steelseries Xai gut per Fingertipp bedienen, sofern ein Mauspad mit wenig Start- und Gleitwiederstand ausgewählt wird.

Im Inneren steckt mit dem PWM-3389 ein aktueller optischer Sensor statt des einstigen Laser-Abtasters, er erreicht bis zu 18.000 dpi. Das Mausrad und das Steelseries-Logo weisen optionale RGB-Lichteffekte auf, sie sind per Software ebenso konfigurierbar wie die Tasten. Die Sensei Ten hat einen internen Speicher für fünf Profile. Der dänische Hersteller verkauft sie für 70 Euro, womit die Maus ähnlich bepreist ist wie aktuelle Logitech- oder Razer-Modelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /