Senkrechtstarter: Solardrohne fliegt wie ein Harrier

Die Drohne Solar Unmanned Air Vehicle: Quad soll wie ein Senkrechtstarter starten und landen und in den Geradeausflug übergehen, wenn die Flügel ausgeklappt sind. Die darauf befestigten Solarzellen sollen Energie für lange Flüge über Felder gewinnen und Bauern bessere Ernten ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Senkrechtstarter-Drohne
Senkrechtstarter-Drohne (Bild: Bobby Schulz/University of Minnesota)

Wissenschaftler der University of Minnesota in Minneapolis bauen eine Drohne, die wie ein Hubschrauber startet und dann wie ein Flugzeug in den Geradeausflug übergeht. Dabei wird die Drohne mit dem Namen Solar Unmanned Air Vehicle: Quad von Propellern betrieben, während bei anderen Senkrechtstartern wie dem AV-8 Harrier Turbinentriebwerke verwendet wurden.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT (m/w/d)
    Hass + Hatje GmbH, Rellinen
  2. Data Manager (m/w/d)
    Hays AG, München
Detailsuche

Die Drohne ist auf ihren ausklappbaren Flügeln mit Solarzellen bestückt. Diese sollen Energie gewinnen, damit ein längerer Flug möglich wird. Die Spannweite liegt bei etwa 2,1 Metern, das Gewicht bei etwa 4 kg.

Die neue Drohne soll zur Beobachtung von Feldern genutzt werden. Bauern sollen so erkennen, an welcher Stelle beispielsweise Bewässerungen oder der Düngemitteleinsatz erforderlich sind. Die Drohne trägt dazu eine multispektrale Kamera in die Luft. Multispektraldaten enthalten Informationen über reflektierte oder emittierte elektromagnetische Strahlung unterschiedlicher Wellenlängen. Die eingesetzten Sensoren nehmen grünes, rotes und nahes infrarotes Licht auf.

Nasa testet ebenfalls Wandel-Drohne

Auch die US-Raumfahrtbehörde NASA hat ein unbemanntes Fluggerät entwickelt, das senkrecht startet und landet. Greased Lightning nennt die Nasa die Elektrodrohne, kurz: GL-10.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der geölte Blitz hat eine Flügelspannweite von 3 Metern. Er wiegt 25 kg, das maximale Startgewicht beträgt etwa 28 kg. Angetrieben wird er von zehn Elektropropellern. Acht davon sitzen an den vorderen Tragflächen, zwei an den hinteren. Zum Start stellt das UAV die vorderen wie die hinteren Tragflächen senkrecht. Die Propeller wirken dann wie Rotoren, das UAV startet wie ein Hubschrauber. Wenn die Tragflächen geklappt werden, geht die GL-10 wie ein konventionelles Flugzeug in den Gleitflug über.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ElMacho 03. Mai 2017

Aber ein Harrier ist ein Turbinenfluggerät und kann wie ein normales Flugzeug starten...

M.P. 27. Feb 2017

Aber mit dem Fallschirm, wie weiter oben gesagt. In meiner Kindheits-Heimat im...

Berner Rösti 27. Feb 2017

Wenn man den Satz vollständig liest, erhält man die Antwort.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /