Abo
  • Services:
Anzeige
Headquarter in Tokyo
Headquarter in Tokyo (Bild: Sony/CC-BY 2.0)

Semiconductor Solutions: Sony lagert Halbleitersparte aus

Headquarter in Tokyo
Headquarter in Tokyo (Bild: Sony/CC-BY 2.0)

Aus den Sony-Geschäftsbereichen Semiconductor und LSI Design sind Tochterfirmen der neuen Semiconductor Solutions Corporation geworden, einer weiteren Holding. Durch die Ausgliederung der Halbleitersparte möchten die Japaner flexibler sein.

Sony hat die im Oktober 2015 angekündigte Umstrukturierung abgeschlossen und die Halbleitersparte in eine 100-prozentige Tochter namens Sony Semiconductor Solutions Corporation ausgegliedert. Die besteht wiederum aus den Tochterfirmen Sony Semiconductor Corporation und der Sony LSI Design Incorporation; ihr neuer Präsident ist Terushi Shimizu.

Anzeige

Mit in die Sony Semiconductor Corporation gehören die Sony Semiconductor Manufacturing Corporation, die Business-, die Sales- und die R&D-Abteilung. Weiterhin eigenständig bleibt unter anderem der Imaging Products and Solutions Sector. Grundsätzlich möchte Sony das Devices-Segment in drei Bereiche unterteilen: Batterien, Datenspeicherung und Halbleiter.

Hierzu gibt es neben der Sony Semiconductor Solutions Corporation noch die Sony Energy Devices Corporation und die Sony Storage Media and Devices Corporation. Alle drei sind mit dem heutigen 1. April 2016 samt ihren Geschäftsführern offiziell Holdings der Sony Corporation.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Coburg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Consultix GmbH, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    ManMashine | 21:02

  2. Re: Kritische Masse für die Berichterstattung

    dantist | 20:59

  3. Re: Das ist schon heftig.

    JouMxyzptlk | 20:59

  4. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    groupsi2beld | 20:58

  5. Re: Nutzen von ECC?

    robinx999 | 20:55


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel