Semi-Custom: AMDs Konsolen-Chefin wechselt zu Intel

Masooma Bhaiwala geht zur Konkurrenz: Als Senior Director of Design Engineering bei AMD verantwortete sie mehrere Konsolen-SoCs für Microsofts Xbox und Sonys Playstation sowie den älteren Trinity-Chip.

Artikel veröffentlicht am ,
Chip der Xbox One X alias Scorpio
Chip der Xbox One X alias Scorpio (Bild: Microsoft)

Ein weiterer Wechsel von AMD zu Intel: Masooma Bhaiwala, bisher Senior Director of Design Engineering und danach Corporate Vice President, geht zur Konkurrenz. Dort besetzt sie die Position des Vice President für Discrete GPU SoCs und ist damit Teil der mittlerweile ziemlich umfangreichen Intel-Architecture-Gruppe von Raja Koduri, ebenfalls einem ehemaligen AMD-Mitarbeiter. Bhaiwala wird bei Intel Chips mit Gen12/Xe-Grafik entwickeln.

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT-Product Manager / Product Owner (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München
  2. Spezialist Stammdatenmanagement Betriebsmittel (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Laut ihrem Linkedin-Profil war Masooma Bhaiwala als Senior Director of Design Engineering für drei Gaming-Konsolen-SoCs und weitere Semi-Custom-APUs sowie ASICs verantwortlich. Microsoft und Sony verbauen in der Xbox One (X) und der Playstation 4 (Pro) jeweils Systems-on-a-Chips von AMD, andere Hersteller wie Subor mit dem Ruyi-Chip setzten ebenfalls auf Accelerated Processing Units oder Application Specific Integrated Circuits.

Den Begriff der APU verwendet AMD selbst schon lange nicht mehr so häufig wie früher, zu Zeiten von Trinity war er aber üblich: So heißt ein 2012 veröffentlichter Chip, er war nach Desna/Ontario/Zacate und Llano das dritte Design, welches CPU-Kerne mit einer integrierten Grafikeinheit koppelte. Diese APUs legten die Basis für diverse Desktop/Notebook-Chips, aber auch für die Playstation 4 (Pro) und die Xbox One (X) sowie deren Nachfolger.

Sehr wahrscheinlich war Bhaiwala auch an der Playstation 5 und dem Project Scarlett alias Xbox Series X - genauer Anaconda und Lockhart - beteiligt. Alle drei SoCs nutzen acht Zen-2-Kerne von AMD und eine RDNA-v2-Grafikeinheit mit Raytracing-Unterstützung, zudem wird offenbar durchweg GDDR6-Speicher angebunden. Hinzu kommt eine NVMe-SSD für schnelle Ladezeiten und besseres (Textur-)Streaming.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Windows-Smartphone: Windows 11 läuft auf dem Lumia 950 XL
    Windows-Smartphone
    Windows 11 läuft auf dem Lumia 950 XL

    Fans des alten Windows-10-Mobile-Gerätes können sich künftig auch auf Windows 11 freuen. Die Frage ist: Wie sinnvoll ist das auf 5,7 Zoll?

  2. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

Labbm 22. Dez 2019

Der Dirigent mit seinem nutzlosen gefuchtel ist ein guter Vergleich :D Ich kenne das...

MarioWario 21. Dez 2019

insoweit kann man den Wechsel nur begrüßen. Technisch ist wohl das monolithische Design...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Breaking Deals bei MM (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • PCGH Gaming-PC i7 RX 6800 XT 2.500€ [Werbung]
    •  /