Abo
  • Services:
Anzeige
Dropbox hat Daten von Anwendern verloren
Dropbox hat Daten von Anwendern verloren (Bild: Dropbox)

Selective Sync: Dropbox-Fehler löscht Daten von Anwendern

Dropbox hat die Daten von Anwendern verloren, die das Selective-Sync-Feature bei einigen älteren Desktop-Clients aktiviert hatten. Eine Entschädigung hat Dropbox schon in Aussicht gestellt, doch wer kein Backup besaß, hat nun ein Problem.

Anzeige

Es lohnt sich, auch von Cloud-Daten ein lokales Backup vorzuhalten. Das mussten die Nutzer erkennen, die sich auf Dropbox verlassen hatten. Das Unternehmen musste nun zugeben, dass durch einen Fehler Daten von Nutzern verschwunden seien. Einige Daten ließen sich aber wieder herstellen.

Ein Fehler in einigen älteren Versionen des Dropbox-Desktop-Clients hat zusammen mit der Funktion Selective Sync dazu geführt, dass Daten, die Anwender dem Cloud-Speicherdienst anvertraut haben, verloren gegangen sind. Das Selective-Sync-Feature sorgt dafür, dass nicht alle Daten, sondern nur ausgewählte mit einem Rechner synchronisiert werden. Das hat Vorteile, wenn etwa nur geringe Leistungskapazitäten zur Verfügung stehen oder nicht der gesamte Onlinespeicher auf den Rechnern verteilt werden soll, auf denen der Anwender seinen Desktop-Client installiert hat.

Dropbox hat nicht nur neue Versionen seiner Desktop-Clients für Windows und OS X vorbereitet, sondern es auch älteren Versionen unmöglich gemacht, sich mit dem Dienst zu verbinden, damit der Fehler nicht mehr auftritt.

Betroffene Anwender erhalten eine E-Mail, in der das Unternehmen über den Datenverlust informiert. Außerdem erhalten sie ein Jahr lang den eigentlich kostenpflichtigen Dienst Dropbox Pro umsonst. Eine weitergehende Entschädigung schließt das Unternehmen aus.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 16. Okt 2014

Wie gesagt, es kommt auf die Nutzung an. Bewahrst du deine Livedaten nämlich nicht im...

jaykay2342 14. Okt 2014

naja wer etwas unreflektiert nutzt nur weil die Werbung ih(rm) anpreist wie toll es ist...

Prinzeumel 14. Okt 2014

Wer daten unverschlüsselt in eine cloud speichert dem ist eh nicht mehr zu helfen.

KritikerKritiker 14. Okt 2014

Ja, aber das ist auch eher eine Form von schwarzem Humor finde ich. Ich bin auch nicht...

plutoniumsulfat 14. Okt 2014

dann ist das natürlich nicht mehr als ein RAID. Schützt nur gegen HDD-Ausfall.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. 543,73€
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Der Beitrag von Rohde & Schwarz...

    MonMonthma | 15:54

  2. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    DeathMD | 15:51

  3. Re: Wer entscheidet, was wahr und relevant ist?

    Noppen | 15:50

  4. Mal ne dumme Gegenfrage:

    hle.ogr | 15:49

  5. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Carlo Escobar | 15:46


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel