Abo
  • Services:
Anzeige
Dropbox hat Daten von Anwendern verloren
Dropbox hat Daten von Anwendern verloren (Bild: Dropbox)

Selective Sync: Dropbox-Fehler löscht Daten von Anwendern

Dropbox hat die Daten von Anwendern verloren, die das Selective-Sync-Feature bei einigen älteren Desktop-Clients aktiviert hatten. Eine Entschädigung hat Dropbox schon in Aussicht gestellt, doch wer kein Backup besaß, hat nun ein Problem.

Anzeige

Es lohnt sich, auch von Cloud-Daten ein lokales Backup vorzuhalten. Das mussten die Nutzer erkennen, die sich auf Dropbox verlassen hatten. Das Unternehmen musste nun zugeben, dass durch einen Fehler Daten von Nutzern verschwunden seien. Einige Daten ließen sich aber wieder herstellen.

Ein Fehler in einigen älteren Versionen des Dropbox-Desktop-Clients hat zusammen mit der Funktion Selective Sync dazu geführt, dass Daten, die Anwender dem Cloud-Speicherdienst anvertraut haben, verloren gegangen sind. Das Selective-Sync-Feature sorgt dafür, dass nicht alle Daten, sondern nur ausgewählte mit einem Rechner synchronisiert werden. Das hat Vorteile, wenn etwa nur geringe Leistungskapazitäten zur Verfügung stehen oder nicht der gesamte Onlinespeicher auf den Rechnern verteilt werden soll, auf denen der Anwender seinen Desktop-Client installiert hat.

Dropbox hat nicht nur neue Versionen seiner Desktop-Clients für Windows und OS X vorbereitet, sondern es auch älteren Versionen unmöglich gemacht, sich mit dem Dienst zu verbinden, damit der Fehler nicht mehr auftritt.

Betroffene Anwender erhalten eine E-Mail, in der das Unternehmen über den Datenverlust informiert. Außerdem erhalten sie ein Jahr lang den eigentlich kostenpflichtigen Dienst Dropbox Pro umsonst. Eine weitergehende Entschädigung schließt das Unternehmen aus.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 16. Okt 2014

Wie gesagt, es kommt auf die Nutzung an. Bewahrst du deine Livedaten nämlich nicht im...

jaykay2342 14. Okt 2014

naja wer etwas unreflektiert nutzt nur weil die Werbung ih(rm) anpreist wie toll es ist...

Prinzeumel 14. Okt 2014

Wer daten unverschlüsselt in eine cloud speichert dem ist eh nicht mehr zu helfen.

KritikerKritiker 14. Okt 2014

Ja, aber das ist auch eher eine Form von schwarzem Humor finde ich. Ich bin auch nicht...

plutoniumsulfat 14. Okt 2014

dann ist das natürlich nicht mehr als ein RAID. Schützt nur gegen HDD-Ausfall.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. BWI GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...
  2. 599,00€ statt 699,00€ (Versandkostenfrei)
  3. (heute u. a. Gaming-Notebooks, Philips Hue Beleuchtung, Sony-TVs, Film-Neuheiten)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Erst dachte ich zu teuer...

    TC | 21:55

  2. Re: Alle Jahre wieder

    Joyrider | 21:52

  3. Re: Preis

    Steffo | 21:51

  4. Re: Wie berechnet sich der Schaden?

    Trockenobst | 21:51

  5. Re: wie soll das gemacht werden?

    Trockenobst | 21:48


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel