Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Netz für Uhren
Ein Netz für Uhren (Bild: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB))

Sekunde: Glasfaserstrecke für optische Atomuhr in Deutschland

Ein Netz für Uhren
Ein Netz für Uhren (Bild: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB))

Eine lange Glasfaserstrecke verbindet optische Atomuhren in Deutschland und Frankreich. Dabei werden Frequenzverschiebungen aktiv unterdrückt und Leistungsverluste mit speziellen Verstärkern ausgeglichen. Ziel ist ein europäisches Netzwerk von glasfaserverbundenen optischen Uhren.

Über eine Glasfaserstrecke von 1.400 Kilometern zwischen Braunschweig und Paris betreiben die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) und das Institut Systèmes de Référence Temps-Espace (LNE-SYRTE) die genauesten optischen Uhren Europas. Das gab die PTB in dieser Woche bekannt.

Anzeige

Optische Atomuhren sind laut den Angaben 100-mal genauer als die besten Cäsium-Atomuhren. Die Übertragungstechnik per Satellit verursacht aber eine zu hohe Frequenzunsicherheit, weshalb eine direkte Verbindung für die hochgenauen Frequenzen geschaffen wurde.

Schon seit Jahren haben die Wissenschaftler in der PTB und an den zwei französischen Instituten in Paris, LNE-SYRTE und Laboratoire de Physique des Lasers (LPL), an einer Glasfaserverbindung gearbeitet. Jetzt ist die Strecke fertig. "Sie beruht auf kommerziellen Glasfasern, bei denen Frequenzverschiebungen um bis zu 6 Größenordnungen aktiv unterdrückt und Leistungsverluste von 200 dB (1020) mit speziellen Verstärkern ausgeglichen werden. So können optische Signale mit sehr hoher Stabilität hindurchgeleitet werden", erklärte die Physikalisch-Technische Bundesanstalt.

Treffen der Signale

Der deutsche Teil der Strecke nutzt kommerziell angemietete Glasfasern und Einrichtungen des Deutschen Forschungsnetzes (DFN). Der französische Teil basiert auf dem Netz des Bildungs- und Forschungsministeriums Renater. "Etwa in der Mitte der Strecke, im IT-Zentrum der Universität Straßburg, treffen sich die Signale aus dem LNE-SYRTE und der PTB, so dass die Uhren der beiden Institute dort miteinander verglichen werden können."

Ein erster Vergleich der beiden optischen Strontium-Gitteruhren von PTB und LNE-SYRTE habe gezeigt: Bereits nach einer Mittelungszeit von nur 2000 Sekunden habe die Frequenzschwankung bei weniger als 2 ∙ 10-17 gelegen, so der Bericht.

Ziel sei ein europäisches Netzwerk von glasfaserverbundenen optischen Uhren, an dem sich europäische Metrologieinstitute mit ihren optischen Uhren beteiligen könnten.


eye home zur Startseite
Dwalinn 11. Aug 2016

Naja das hier ist ja eher ein Portal für News und kein Wissensmagazin.... ich würde mir...

Lemo 11. Aug 2016

Ernsthaft? ... ... ... Sind wir hier wirklich auf ner Seite für Profis?

Subsessor 11. Aug 2016

Ja, oder es handelt sich, wie im Text erwähnt, um kommerzielle Leitungsanbieter, die ihre...

Eheran 11. Aug 2016

Ein Minimum? Sonst was? Im Sommer wenn ich viel arbeite oder was auch immer sind es...

Apollo13 10. Aug 2016

x dB Leitungsverlust heißt einfach, dass das Verhältnis von Eingangsleistung zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Esslingen
  2. Hubert Burda Media, Offenburg, München
  3. Herzo Werke GmbH, Herzogenaurach
  4. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 25,99€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 6X Premium im Hands on

    Smartphone erhält mehr Speicher und Selfie-Stick

  2. Virtual Reality

    Weltweite Preissenkung bei Oculus Rift

  3. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  4. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  5. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  6. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  7. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  8. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  9. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  10. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Motion Control: Kamerafahrten für die perfekte Illusion
Motion Control
Kamerafahrten für die perfekte Illusion
  1. Netzneutralität FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer
  2. Internet.org Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila
  3. Handle Boston Dynamics baut rollenden Roboter

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. HTC D4 Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen
  2. Sandisk iNand 7350 WD rüstet Speicher für Smartphones auf
  3. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    matzems | 21:11

  2. Microsoft Djihad

    matzems | 21:09

  3. Re: Da bekommt man Lust

    Tolomeo | 21:04

  4. Re: "Bei der Serverstruktur soll im Übrigen an...

    xploded | 21:01

  5. Re: Reine Festnetzanschlüsse blieben Mobilfunk...

    WarumLinuxBesse... | 21:00


  1. 20:30

  2. 19:30

  3. 15:22

  4. 15:08

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 13:42

  8. 13:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel