• IT-Karriere:
  • Services:

Kampfsystem für echte Meister

Wir haben diese Möglichkeit ein paarmal gewählt, um Gefechten aus dem Weg zu gehen. Das klappt und ist auch so gedacht, aber erstens bringt uns das in einem Kampf wie gegen den Mönch nicht viel. Und zweitens laufen wir beim Ausweichen unter Umständen anderen Gegnern in die Hände. An einer Stelle konnten wir einem Duell mit einem etwas kräftigeren General ausweichen, mussten dafür aber gegen eine Wache mit Schild kämpfen, was im Grunde fast genauso schwierig war.

Stellenmarkt
  1. Stadt Paderborn, Paderborn
  2. AKKA, München

Das Kampfsystem wirkt auf den ersten Blick einfach: Ziel aufschalten und zuschlagen oder Angriffe blocken. Natürlich lernen wir dann sehr schnell immer mehr Feinheiten. Wir müssen zur Seite ausweichen, Konter üben und dem Gegner in den Rücken fallen können. Eine nette, aber risikoreiche Besonderheit in Sekiro ist die Option, sich auf die Waffe des Gegners zu stellen und so eine Attacke zu unterbinden - bei dem Mönch mit seinem langen Spieß klappt das.

In den meisten Gefechten der spielbaren Version konnten wir mit diesen paar Manövern ganz gut gegen Standardfeinde bestehen. Dazu kommt, dass wir uns in dem Abschnitt teils im hohen Gras verstecken und zumindest einige Opponenten aus dem Hinterhalt abmurksen konnten.

Wir waren übrigens in einem Schloss unterwegs, dem Ashina Castle, das aus ein paar halb verfallenen Schuppen und einigen eher matschigen Erdflächen bestand. Die Gebäude sind zwischen und vor allem auf Felsen errichtet, so dass es auch ein paar Stellen zum Klettern gab. Einige davon konnten wir nur dank des Enterhakens überwinden. Im Gespräch mit den Entwicklern haben wir erfahren, dass die Welt von Sekiro zwar ganz anders aussieht als etwa ein Bloodborne, aber ähnlich komplex in sich selbst verwinkelt und verwoben sein soll.

Von der Handlung haben wir beim Anspielen so gut wie nichts mitbekommen. Es geht irgendwie darum, dass wir mit unserem Protagonisten unseren Herrn, einen jungen Adligen, aus den Klauen seiner Erzfeinde retten. Im Verlauf der Ereignisse haben wir einem Arm verloren und sind mit einer Prothese aus der Ohnmacht erwacht, die neben dem Enterhaken noch ein paar weitere Überraschungen enthält. Die Story soll durch Briefe, dezente Hinweise in der Welt, belauschbare Gespräche von Gegnern und ähnliche Fragmente erzählt werden - aber nicht ganz so schwierig zu entschlüsseln sein wie zuletzt etwa Demon Souls 3.

Sekiro - Shadows Die Twice soll nach aktueller Planung von Publisher Activision am 22. März 2019 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sekiro angespielt: Samurai auf höchster Schwierigkeitsstufe
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 36,99€
  3. (-87%) 2,50€

plastikschaufel 04. Sep 2018

Bitte? Auf Konsole kann man nicht cheaten? Wie blauäugig bist du denn? :D

Karpfador 27. Aug 2018

Entdeckt vielleicht, aber nicht korrigiert ;)


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

    •  /