Abo
  • Services:

Barrierefreiheit: Facebook liest Fotos vor

Nutzer mit Sehbehinderung können sich Fotos auf Facebook jetzt von der iOS-Sprachausgabe beschreiben lassen. Das soziale Netzwerk greift dafür auf neuronale Netzwerke zurück - und soll auch Selfies zuverlässig erkennen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorlesefunktion auf Facebook
Vorlesefunktion auf Facebook (Bild: Facebook)

Facebook bietet Nutzern mit Sehbehinderung einen neuen Service an: Statt bei einem Foto einfach nur "Foto" ohne weitere Hinweise zu sagen, können Betroffene sich nun relativ detaillierte Angaben vorlesen lassen. "Image may contain three people, smiling, outdoors" wäre ein typischer Satz der Computerstimme.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Die Funktion steht derzeit laut dem Firmenblog nur in englischsprachigen Ländern auf Englisch zur Verfügung - und ausschließlich für iOS. Unterstützung für Android und Webbrowser soll bald folgen, ebenso Support für weitere Sprachen und Länder. Um die Bildbeschreibungen auf einem iPhone zu verwenden, muss der Nutzer in den Einstellungen des Geräts die generelle Vorlesefunktion "Voice Over" aktiviert haben.

Das System soll aber auch mit anderen Vorleseassistenten funktionieren, die das von der W3C standardisierte Verfahren zur Übermittlung solcher Beschreibungen über spezielle HTML-Attribute unterstützen.

Laut Facebook greift die neue Bedienhilfe auf neuronale Netzwerke zurück, die mit zunehmender Nutzung immer zuverlässiger arbeiten und immer detailreichere Beschreibungen anbieten sollen. Derzeit soll das System relativ zuverlässig Verkehrsmittel - Auto, Flugzeug, Fahrrad - und Naturphänomene wie Schnee oder Regen unterscheiden können sowie Sportarten und Nahrungsmittel. Auch Menschen (Baby) und menschliche Merkmale (Bart, Lächeln) soll es erkennen und sogar ein Selfie mit hoher Zuverlässigkeit identifizieren können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 23,99€

Lala Satalin... 06. Apr 2016

Ich hasse diese gestaffelten Releases...

Typhlosion 05. Apr 2016

Ja, man muss siri aber erst auf die männliche stimme einstellen xD


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /