Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Futuristischer Segler Vindskip: Verhandlungen mit kroatischer Werft
Futuristischer Segler Vindskip: Verhandlungen mit kroatischer Werft (Bild: Lade AS)

Ein Segelschiff ohne Segel: Das ist das Konzept, mit dem der norwegische Schiffskonstrukteur Terje Lade vor einigen Jahren die Welt überraschte. Das Vindskip sollte vom Wind und einer Maschine, die flüssiges Erdgas verbrennt, angetrieben werden. Ein erstes Schiff sollte 2019 in See stechen. Doch die Umsetzung hat sich als schwieriger erwiesen, als Lade sich das gedacht hatte.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    •  /