Abo
  • Services:
Anzeige
Im Internet Explorer 8 wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, die bereits aktiv genutzt wird.
Im Internet Explorer 8 wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, die bereits aktiv genutzt wird. (Bild: Microsoft)

Security: Zero-Day-Lücke im Internet Explorer 8

Im Internet Explorer 8 wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, die bereits aktiv genutzt wird.
Im Internet Explorer 8 wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, die bereits aktiv genutzt wird. (Bild: Microsoft)

Eine bislang unbekannte Sicherheitslücke im Internet Explorer 8 wird aktiv ausgenutzt, um Trojaner auf Rechnern eines Opfers zu installieren. Angreifer hatten bislang Mitarbeiter der US-Atomwaffenforschung im Visier.

Im Internet Explorer 8 haben Sicherheitsexperten eine bislang unbekannte Sicherheitslücke entdeckt, über die Malware auf einem Rechner eines Opfers installiert werden kann. Microsoft hat das Sicherheitsleck bereits bestätigt. Einen Patch gibt es noch nicht. Der Windows-Hersteller rät zu einem Update auf aktuellere Versionen des Internet Explorers, die nicht betroffen sein sollen.

Anzeige

Angreifer hatten die Sicherheitslücke im Internet Explorer 8 genutzt, um Spyware auf Rechnern der Mitarbeiter des Atomwaffenforschungsprogramms des US-Energieministeriums zu installieren, berichtet die Webseite Nextgov. Dabei griffen sie auf einen Social-Engineering-Trick zurück. Zunächst infizierten sie eine unsichere Webseite des US-Arbeitsministeriums, die die Mitarbeiter des Atomwaffenforschungsprogramms bevorzugt ansteuerten. Die Mitarbeiter wollten sich dort über mögliche Erkrankungen durch Radioaktivität informieren. Von der offiziellen Webseite wurden sie dann auf präparierte Webseiten weitergeleitet, die den Trojaner installierten.

Poison Ivy und Deep Panda

Bei dem Trojaner handelt es sich um eine Variante aus dem Poison-Ivy-Toolkit, die so modifiziert wurde, dass bislang nur wenige Antivirenprogramme ihn erkennen, berichtet die Webseite Alienvault. Der Trojaner soll ein Command-and-Control-Protokoll nutzen, das dem ähnelt, das bereits von der vermeintlichen chinesischen Hackergruppe Deep Panda genutzt wurde, berichtet Alienvault. Das Sicherheitsunternehmen Crowdstrike hatte bereits im Dezember 2011 ähnliche Angriffe auf Energieunternehmen in den USA und in Japan beobachtet.

Die Webseite des Sicherheitsunternehmens Invincea hat den Angriff ebenfalls analysiert und sich mit den Informationen der Sicherheitslücke an Microsoft gewandt. Dort wurde das Leck im Internet Explorer 8 bestätigt. Die Versionen 6, 7 sowie 9 und 10 sollen aber nicht betroffen sein. Microsoft empfiehlt Anwendern, wenn möglich auf Version 9 oder 10 des Internet Explorers zu aktualisieren. Alternativ sollen Nutzer ActiveX und Active Scripting über die Sicherheitseinstellungen von Microsofts Browser soweit wie möglich unterbinden. Gleichzeitig sollten die Abfragen vor dem Ausführen von Active Scripting aktiviert werden, bis ein Patch veröffentlicht wird.


eye home zur Startseite
dilben 16. Jul 2013

bei neuen problemen kann nicht immer gleich jedes antivirus reagiren. aber es ist...

Salzbretzel 05. Mai 2013

Verdammt, es ist aufgeflogen - ich habe auch da ins blaue Geraten. Dann tippe ich auf den...

posix 05. Mai 2013

Oder man fährt je nachdem auf der illegalen Schiene und besorgt sich Windows, mit...

Anonymer Nutzer 04. Mai 2013

Kein Problem. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel