Security: Zahlreiche Steam-Konten gehackt

Die Steam-Konten mehrerer Twitch-Streamer wurden offenbar von Unbekannten übernommen. Sie nutzen einen Fehler in der Anmeldefunktion aus. Valve hat bereits ein Update bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Über eine Schwachstelle in Steams Anmeldeoptionen konnten Konten übernommen werden.
Über eine Schwachstelle in Steams Anmeldeoptionen konnten Konten übernommen werden. (Bild: Screenshot Golem.de)

Über eine Schwachstelle in der Anmeldefunktion von Steam haben Unbekannte offenbar unter anderem die Konten mehrerer prominenter Twitch-Streamer gehackt. Valve hat die Schwachstelle inzwischen geschlossen und ein Update bereitgestellt. Offenbar konnten die Unbekannten die Funktion zum Zurücksetzen des Passworts aushebeln. Die Schwachstelle wurde in einem Video auf Youtube gezeigt. Es stammt vom Benutzer Elm Hoe, dessen Konto ebenfalls kompromittiert wurde.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Administrator (w/m/d) Datacenter Netz- / Sicherheitsgateways
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Head of Engineering (m/w/d)
    Hays AG, Niedersachsen
Detailsuche

In der fehlerhaften Version des Steam-Clients konnte ein Benutzerpasswort auch ohne Eingabe des Sicherheitscodes zurückgesetzt werden, das Steam an die E-Mail-Adresse eines Nutzers schickt. In dem darauf folgenden Dialogfenster reichte ein Klick auf "Weiter" ohne Codeeingabe aus, um an die entsprechende Benutzereinstellung zu gelangen. Die Unbekannten benötigten also lediglich den Benutzernamen eines Steam-Kunden, um sich dessen Konto zu bemächtigen.

Offizielle Mitteilung von Valve steht aus

Laut Kommentaren bei Reddit waren auch Benutzer betroffen, die den zusätzlichen Schutz Steam Guard aktiviert haben. Ob die Zwei-Faktor-Authentifizierung per mobilem Gerät den Hack verhindert, ist bislang unklar. Eine E-Mail von Valve mit dem angeforderten Code ist wohl der einzige Hinweis darauf, dass jemand versucht hat, ein Konto zu kompromittieren.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei Reddit wird auch berichtet, dass Valve das Handeln mit Items bei den gehackten Konten gesperrt hat. Damit soll wohl unter anderem verhindert werden, dass gesammelte Items von betroffenen Benutzern verloren gehen. Valve hat noch keine offizielle Mitteilung zu dem Problem veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IrgendeinNutzer 29. Jul 2015

Dann sollte sich Valve auch damit abfinden, dass Entwickler zu Blackhats werden und...

OmegaForce 28. Jul 2015

Sicher weiß ich das natürlich auch nicht, aber googel mal nach elitepvp und guck dir an...

non_sense 28. Jul 2015

Eher wird man weiter am künstlichen Fleisch forschen. Dann braucht man keine Schweine...

Lynd 28. Jul 2015

Naja in Sachen Battle.net gibts aber schon ewig Hardware Authenticatoren oder wer die 10...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /