Security: Adobe patcht aktiv ausgenutzte Flash-Lücke

Es ist mal wieder Flash-Player-deinstallieren-Tag. Eine ungepatchte Sicherheitslücke wird aktiv ausgenutzt. Adobe hat jetzt einen Patch freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Letzte Mahnung! Flash deinstallieren!
Letzte Mahnung! Flash deinstallieren! (Bild: Screenshot Golem.de)

Eine zwischenzeitlich ungepatchte Sicherheitslücke in Adobes Flash Player wird nach Angaben des Herstellers von Angreifern aktiv ausgenutzt. Betroffen sind Versionen vor 21.0.0.197, die aktiven Angriffe werden auf Systemen mit Windows XP und Flash Player und der Flash-Versionsnummer 20.0.0.306 oder früher durchgeführt. Ob die Sicherheitslücke auch auf anderen Betriebssystemen aktiv ausgenutzt wird, schreibt Adobe nicht. Grundsätzlich scheinen aber auch die Flash-Player-Versionen für Mac, Linux und Chrome OS betroffen zu sein. Mittlerweile hat Adobe einen Patch veröffentlicht.

Angreifer können Kontrolle über den PC übernehmen

Stellenmarkt
  1. Inhouse SAP Teamleiter & SAP S / 4HANA Projektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Weil am Rhein
  2. Senior Projektmanager (w/m/d) SAP/ERP betriebswirtschaftliche Systeme
    Deutsche Welle, Bonn
Detailsuche

Nach Angaben von Adobe existiert ab der Version 21.0.0.182 ein Schutz, der das Ausnutzen der Lücke verhindert. Gelingt der Exploit, können Angreifer das System zum Absturz bringen und die Kontrolle über verschiedene Funktionen des PCs übernehmen. Dementsprechend wird die Lücke von Adobe als "Kritisch" eingestuft.

Adobe bedankt sich für den Hinweis auf die Sicherheitslücke bei Kafeine von der Sicherheitsfirma Emerging Threats/Proofpoint und bei Genwei Jiang von der Sicherheitsfirma Fireeye.

Ein Leben ohne Flash ist möglich

Adobe hat angekündigt, am 7. April ein außerplanmäßiges Notfall-Update zu veröffentlichen, das die Lücke dann endgültig schließen soll. Wer nicht so lange warten will, kann den Flash Player einfach komplett deaktivieren. Tatsächlich ist ein Leben ohne Flash nicht nur möglich, sondern relativ schmerzfrei.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
  3. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Adobe hat sich selbst von Flash verabschiedet, das Tool Animate CC unterstützt neuerdings auch HTML5 und Web GL. Auch Facebook und Google wollen künftig fast vollständig auf Flash verzichten.

Nachtrag vom 8. April 2016, 13:00 Uhr

Adobe hat den Patch mittlerweile herausgegeben. Wir haben den Artikel aktualisiert sowie Überschrift und Teaser angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

Stebs 09. Apr 2016

Das hat niemand hier behauptet. Andererseits, wenn jemand (aus welchem Grund auch immer...

vbot 08. Apr 2016

Eben, ab und zu mal für YouTube.

vbot 08. Apr 2016

Auch wenn es tot oder deinstalliert wird! Flash war für viele Kreative eine Offenbarung...

wikwam 07. Apr 2016

Mit NoScript geht das. Wenn NoScript aktiv, geht auch kein Flash-Plugin, erst nach...

krakos 07. Apr 2016

...hätten Seitenbetreiber keinen Grund, das veraltete Zeug einzusetzen.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /