Abo
  • Services:
Anzeige
Letzte Mahnung! Flash deinstallieren!
Letzte Mahnung! Flash deinstallieren! (Bild: Screenshot Golem.de)

Security: Adobe patcht aktiv ausgenutzte Flash-Lücke

Letzte Mahnung! Flash deinstallieren!
Letzte Mahnung! Flash deinstallieren! (Bild: Screenshot Golem.de)

Es ist mal wieder Flash-Player-deinstallieren-Tag. Eine ungepatchte Sicherheitslücke wird aktiv ausgenutzt. Adobe hat jetzt einen Patch freigegeben.

Eine zwischenzeitlich ungepatchte Sicherheitslücke in Adobes Flash Player wird nach Angaben des Herstellers von Angreifern aktiv ausgenutzt. Betroffen sind Versionen vor 21.0.0.197, die aktiven Angriffe werden auf Systemen mit Windows XP und Flash Player und der Flash-Versionsnummer 20.0.0.306 oder früher durchgeführt. Ob die Sicherheitslücke auch auf anderen Betriebssystemen aktiv ausgenutzt wird, schreibt Adobe nicht. Grundsätzlich scheinen aber auch die Flash-Player-Versionen für Mac, Linux und Chrome OS betroffen zu sein. Mittlerweile hat Adobe einen Patch veröffentlicht.

Anzeige

Angreifer können Kontrolle über den PC übernehmen

Nach Angaben von Adobe existiert ab der Version 21.0.0.182 ein Schutz, der das Ausnutzen der Lücke verhindert. Gelingt der Exploit, können Angreifer das System zum Absturz bringen und die Kontrolle über verschiedene Funktionen des PCs übernehmen. Dementsprechend wird die Lücke von Adobe als "Kritisch" eingestuft.

Adobe bedankt sich für den Hinweis auf die Sicherheitslücke bei Kafeine von der Sicherheitsfirma Emerging Threats/Proofpoint und bei Genwei Jiang von der Sicherheitsfirma Fireeye.

Ein Leben ohne Flash ist möglich

Adobe hat angekündigt, am 7. April ein außerplanmäßiges Notfall-Update zu veröffentlichen, das die Lücke dann endgültig schließen soll. Wer nicht so lange warten will, kann den Flash Player einfach komplett deaktivieren. Tatsächlich ist ein Leben ohne Flash nicht nur möglich, sondern relativ schmerzfrei.

Adobe hat sich selbst von Flash verabschiedet, das Tool Animate CC unterstützt neuerdings auch HTML5 und Web GL. Auch Facebook und Google wollen künftig fast vollständig auf Flash verzichten.

Nachtrag vom 8. April 2016, 13:00 Uhr

Adobe hat den Patch mittlerweile herausgegeben. Wir haben den Artikel aktualisiert sowie Überschrift und Teaser angepasst.


eye home zur Startseite
Stebs 09. Apr 2016

Das hat niemand hier behauptet. Andererseits, wenn jemand (aus welchem Grund auch immer...

vbot 08. Apr 2016

Eben, ab und zu mal für YouTube.

vbot 08. Apr 2016

Auch wenn es tot oder deinstalliert wird! Flash war für viele Kreative eine Offenbarung...

wikwam 07. Apr 2016

Mit NoScript geht das. Wenn NoScript aktiv, geht auch kein Flash-Plugin, erst nach...

krakos 07. Apr 2016

...hätten Seitenbetreiber keinen Grund, das veraltete Zeug einzusetzen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  2. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  3. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19

  4. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    Baertiger1980 | 03:14

  5. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    FreierLukas | 02:48


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel