Abo
  • Services:
Anzeige
Drupal 6 und 7 haben zahlreiche Schwachstellen.
Drupal 6 und 7 haben zahlreiche Schwachstellen. (Bild: Drupal)

Security Mehrere Sicherheitslücken in Drupal entdeckt

Zwei Updates schließen mehrere Sicherheitslücken im populären CMS Drupal 6 und 7. Betroffen ist etwa der Pseudozufallszahlengenerator, der unter anderem von OpenID genutzt wird. Die Updates sollten unbedingt eingespielt werden.

Anzeige

Schwachstellen, die Cross-Site-Scripting ermöglichen, eine fehlerhafte .htaccess-Konfiguration und der Einsatz eines schwachen Pseudozufallsgenerators: Die Liste der sicherheitsrelevanten Fehler in dem CMS Drupal in Versionen 6 und 7 ist lang. Inzwischen haben dessen Entwickler Updates bereitgestellt, die unbedingt eingespielt werden sollten.

Die gravierendste Schwachstelle dürfte die Verwendung des Pseudozufallsgenerators Mersenne-Twister sein, der vom Aufruf mt_rand() für die Generierung von zufälligen Passwörtern verwendet wird. Mit Brute-Force-Angriffen können wegen des nur 32 Bit langen Seeds die erstellten Zahlen ohne großen Rechenaufwand vorhergesagt werden. Mit dem Update werden Zufallszahlen zunächst mit OpenSSL-Bibliotheken oder /dev/random unter Linux- und Unix-Systemen über drupal_random_bytes() generiert und erst dann mit mt_rand() verarbeitet.

Löcherige Dateisperre

Drupal legt in seinen Verzeichnissen, in denen Dateien hochgeladen werden können, eine .htaccess-Datei ab, die das Ausführen von PHP-Skripten auf Apache-Webservern verhindern soll. In bestimmten Konfigurationen von Apache bleibt diese Sperre allerdings unwirksam. Deshalb haben die Entwickler die .htaccess-Datei erweitert, sie muss aber manuell angepasst werden.

Weitere Sicherheitslücken ermöglichen Cross-Site-Request-Forgery und Cross-Site-Scripting unter anderem in dem Formular-Validierungs-API und in den Modulen Image sowie Color und eine Open-Redirect-Schwachstelle im Modul Overlay.

Die Updates tragen die Versionsnummern 6.29 und 7.24 und sind von der Webseite des Projekts erhältlich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediFox GmbH, Hildesheim
  2. ORSAY GmbH, Willstätt, zwischen Freiburg / Karlsruhe
  3. über JobLeads GmbH, Zürich
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 699€ statt 1.300€

Folgen Sie uns
       


  1. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  2. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  4. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  5. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  6. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  7. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  8. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  9. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  10. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: Strafbar

    gol | 13:08

  2. Re: Wieso überhaupt eine Brille?

    TechBen | 13:06

  3. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    Handle | 13:05

  4. Re: Was benutzt ihr?

    SchmuseTigger | 13:04

  5. Re: Warum diese tendenziösen Artikel?

    miauwww | 13:04


  1. 12:59

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:32

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel