Abo
  • Services:
Anzeige
Sheraton-Hotel in San Francisco (Symbolbild): Reservierungssystem ist nicht betroffen
Sheraton-Hotel in San Francisco (Symbolbild): Reservierungssystem ist nicht betroffen (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Security: Kassensysteme in US-Luxushotelkette mit Malware infiziert

Sheraton-Hotel in San Francisco (Symbolbild): Reservierungssystem ist nicht betroffen
Sheraton-Hotel in San Francisco (Symbolbild): Reservierungssystem ist nicht betroffen (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Gäste von Hotels der Kette Starwood sollten ihre Kreditkartenabrechnungen überprüfen: Kassensysteme in mehr als 50 Hotels in Nordamerika wurden mit einer Schadsoftware infiziert.

Anzeige

Malware im Luxushotel: In einer Reihe von Hotels der Kette Starwood sind Kassensysteme mit einer Schadsoftware infiziert worden. Diese liest die Zahlungsdaten der Kunden aus. Zu der Kette gehören Hotels der Oberklasse wie die Sheraton- und Westin-Hotels.

Die Schadsoftware sei unter anderem in Restaurants und einigen Geschäften gefunden worden, erklärt das Unternehmen. Es gebe aber derzeit keinen Hinweis, dass das Reservierungssystem infiziert worden sei.

Experten fanden Malware in mehr als 50 Hotels

Starwood hat Computerforensiker mit der Aufklärung beauftragt, denen zufolge 54 Hotels in Kanada und den USA betroffen sind. Die ersten wurden im November vergangenen Jahres infiziert. Eine Liste der Hotels hat Starwood auf seiner Website bereitgestellt.

Die Schadsoftware erfasse die Nummer und das Ablaufdatum einer Kreditkarte, den Namen des Inhabers und den Sicherheitscode, Adresse oder PIN hingegen nicht. Starwood rät Gästen der betroffenen Hotels, ihre Kreditkartenabrechnungen auf verdächtige Buchungen zu überprüfen.


eye home zur Startseite
JouMxyzptlk 22. Nov 2015

Alles korrekt. Realität: Vergiss es.

urghss 22. Nov 2015

Kartenleser sind oft simple Magnetstreifen Leser die sämtliche Informationen als...

AllAgainstAds 21. Nov 2015

Aber um die Ausstattung der Hotels geht es hier nicht, es geht darum, das es jemandem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franke, Heilbronn, Heidelberg, Freiburg, Karlsruhe
  2. Daimler AG, Hamburg
  3. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    Drungel | 12:50

  2. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    superdachs | 12:49

  3. Re: REINES Android... hmm naja

    zilti | 12:49

  4. Re: Wirklich bemerkenswert finde ich eigentlich...

    superdachs | 12:48

  5. Re: Umweltschützer kritisieren...

    AllDayPiano | 12:46


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel