Abo
  • Services:
Anzeige
Hacker haben ein IT-System der polnischen Fluggesellschaft LOT fünf Stunden lang lahmgelegt.
Hacker haben ein IT-System der polnischen Fluggesellschaft LOT fünf Stunden lang lahmgelegt. (Bild: Kescior/CC BY-SA 3.0)

Security: Hackerangriff legt polnische Fluggesellschaft lahm

Hacker haben ein IT-System der polnischen Fluggesellschaft LOT fünf Stunden lang lahmgelegt.
Hacker haben ein IT-System der polnischen Fluggesellschaft LOT fünf Stunden lang lahmgelegt. (Bild: Kescior/CC BY-SA 3.0)

Wegen eines Hackerangriffs auf das Computersystem der polnischen Fluggesellschaft LOT wurden zehn Flüge gestrichen. Erst nach fünf Stunden konnten wieder Flugpläne ausgegeben werden. Die Flugzeuge selbst waren nicht betroffen.

Anzeige

Unbekannte haben ein Computersystem der polnischen Fluggesellschaft LOT am Warschauer Flughafen Chopin im Vorort Okęcie lahmgelegt. Weil keine Flugpläne mehr ausgegeben werden konnten, mussten insgesamt zehn Flüge ins In- und Ausland gestrichen werden. Zahlreiche weitere Flüge waren verspätet. Nach fünf Stunden waren die Rechner wieder einsatzbereit, meldet der britische Guardian.

Der Ausfall habe keine der Flüge bedroht, die bereits im Gange waren, sagte der Sprecher der LOT, Adrian Kubicki, zum Guardian. Bordcomputer seien von dem Angriff nicht betroffen, alle Flugzeuge, die in dem Zeitraum den Warschauer Flughafen ansteuerten, konnten sicher landen. Auch andere IT-Systeme am Chopin-Flughafen seien von den Hackern nicht angegriffen worden. Zwei der gestrichenen Flüge sollten nach Düsseldorf und Hamburg starten. Insgesamt waren 1.400 Passagiere von dem Vorfall betroffen.

Sicherheit der Flugzeugindustrie wird diskutiert

Aktuell wird die Sicherheit der Bordcomputer in Flugzeugen diskutiert. Mit der zunehmenden Vernetzung, etwa durch WLAN für Passagiere, wird das Flugzeug auch immer verwundbarer. Davor warnte das U.S. Government Accountability Office (GAO) kürzlich in einem Bericht.

Der Vorfall am Warschauer Flughafen werde von den eingeschalteten Behörden derzeit untersucht. Es gebe noch keine Hinweise auf den Ursprung der Angriffe, sagte Kubicki. Er betonte jedoch, dass das angegriffene System auf dem aktuellen Stand der Technik sei und warnte, dass auch andere Fluggesellschaften von einem ähnlichen Angriff bedroht sein könnten.


eye home zur Startseite
baumhausbewohner 22. Jun 2015

:D Achso dann ist es egal



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  2. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  3. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  4. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  5. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  6. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  7. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  8. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  9. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  10. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: 50MBps

    ermic | 09:05

  2. Re: Ist die Transparenz abschaltbar?

    on(Golem.de) | 09:05

  3. Solche Produkte find ich interessant

    Schattenwerk | 09:05

  4. Re: 60GHz Sender/Empfänger direkt am Schädel

    Patrick Bauer | 09:04

  5. Re: Ich als Hobbyfotograf..

    Snooze1702 | 09:03


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel