Abo
  • IT-Karriere:

Security: Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

Mit Teilen aus einem alten Smartphone und einem echt aussehenden Gehäuse ist es Fälschern in den USA offenbar gelungen, Daten von Kartenzahlungen abzugreifen. Es gibt ein paar Hinweise, wie Kunden gefälschte Terminals erkennen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Terminal (links) und seine Fälschung (rechts)
Das Terminal (links) und seine Fälschung (rechts) (Bild: Brian Krebs)

Der Sicherheitsforscher Brian Krebs hat ein manipuliertes Zahlungsterminal der Firma Ingenico vorgestellt, mit dem Kriminelle vor allem in den USA Daten von Girokarten erbeuten. Die Kriminellen nutzen dabei einen kompletten, authentisch aussehenden Nachbau der Oberseite des Gerätes, der über das eigentliche Terminal gestülpt wird. Zu erkennen ist das per Bluetooth kommunizierende Gerät vor allem aufgrund der größeren Abmessungen.

Stellenmarkt
  1. SYNGENIO AG, Hamburg, Bonn, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim

Mit dem Gerät werden sowohl die Informationen von dem Magnetstreifen ausgelesen als auch die PIN der Nutzer. Um die PIN abzugreifen, ist in dem Nachbau ein zusätzliches PIN-Pad integriert, das die Interaktion der Nutzer aufzeichnet. Nach Angaben der Quelle von Brian Krebs aus einem Supermarkt war das PIN-Pad daran zu erkennen, dass die Tasten einen ungewöhnlichen Druckpunkt hatten.

Samsung-Smartphones kannibalisiert

In dem Gerät selbst ist ein Bluetooth-Sender verbaut; die Komponenten für die Kommunikation sollen von einem Samsung-Smartphone "kannibialisiert" worden sein. Die Daten wurden jeweils vor einem Neustart per Bluetooth gesendet. Um das Gerät mit einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät zu paaren, musste die PIN '2016' eingegeben werden. Vermutlich wurde ein Smartphone in Reichweite des Senders platziert, um die Daten aufzunehmen.

Angriffe wie dieser funktionieren in vielen Ländern nach wie vor, weil vorhandene Sicherheitsmechanismen wie Chip and Pin (EMV) noch nicht flächendeckend umgesetzt werden. Einer Fälscherbande gelang es aus diesem Grund, Karten herzustellen, die nur Informationen aus Magnetstreifen nutzen, um eine gültige EMV-Karte nachzuahmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

nixidee 28. Feb 2017

Die Zeiten sind lange vorüber. Die Banken sind hier äußerst Kulant, zumal man keinen...

1ras 28. Feb 2017

Du nutzt auch nur mehr oder weniger regelmäßig rund ein Dutzend Geldautomaten, weil du...

torrbox 27. Feb 2017

Da mein Thread geschlossen wurde, hier meine Antwort. Es reicht wenn die Karten ohne...

der_schlechte 27. Feb 2017

Dazu habe ich Anschauungsmaterial, ziemlich genau SO läuft das: https://www.youtube.com...

Mingfu 27. Feb 2017

Es hilft ja nichts, wenn das angegriffene Gerät selbst das Chip-Verfahren verwenden...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    •  /